close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

phone +49 (0) 69 830 460 41

please find driving directions here

Managing Director
Anja Henningsmeyer (Monday to Thursday) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Employees:
Csongor Dobrotka (Wednesday) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (Monday, Wednesday, Tuesday) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (Monday, Wednesday, Thursday) – schimmer(at)hfmakademie.de

News

Competition

Call for Entries: Drehbuch in 23 Tagen

Von der Idee zum Drehbuch in 23 Tagen: Was beinahe unmöglich klingt, ist zahlreichen hessischen Autor*innen mit Hilfe des Workshops „Drehbuch in 23 Tagen“ bereits gelungen. Vom 3. Oktober bis 4. November findet die dritte Kooperation zwischen der HessenFilm und Medien und Club23 statt: eine Schreibwerkstatt für mutige und ambitionierte Autor*innen, die nach 23 Tagen eine erste Drehbuchfassung...

Read more

Von der Idee zum Drehbuch in 23 Tagen: Was beinahe unmöglich klingt, ist zahlreichen hessischen Autor*innen mit Hilfe des Workshops „Drehbuch in 23 Tagen“ bereits gelungen. Vom 3. Oktober bis 4. November findet die dritte Kooperation zwischen der HessenFilm und Medien und Club23 statt: eine Schreibwerkstatt für mutige und ambitionierte Autor*innen, die nach 23 Tagen eine erste Drehbuchfassung in den Händen halten wollen und die Autor*innen dabei unterstützt, ihr kreatives Potential effektiv zu nutzen.

Für Autor*innen ist der Schritt von der Grundidee zum Drehbuch schwierig – und oft langwierig. So langwierig, dass gerade junge Autor*innen viel zu wenig echte Schreiberfahrung sammeln, weil sie in Entwicklungsprozessen zwischen Loglines, Exposés und Treatments in Feedbackschleifen hängenbleiben.

Die beiden erfahrenen Autoren Robert Krause und Florian Puchert haben aus den unterschiedlichsten Kreativtechniken und Dramaturgielehren ein Konzept entwickelt, um schneller zu einer ersten Drehbuchfassung zu kommen. Sie entdeckten dabei, dass hohe Geschwindigkeit kreatives Potential freisetzt - vor allem, weil der innere Zensor, den Autor*innen alle kennen, durch den Zeitdruck ausgeschaltet wird. Seit 2013 bieten sie ihr Seminar erfolgreich an der HFF München für den Lehrstuhl Creative Writing von Prof. Doris Dörrie an – sowie in professionellen Writer’s Rooms, u.a. für die Bavaria und UFA.

Bewerbungen sind bis zum 18. September per e-mail an events@hessenfilm.de möglich. Alle Informationen gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up