close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

phone +49 (0) 69 830 460 41

please find driving directions here

Managing Director
Anja Henningsmeyer (Monday to Thursday) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Employees:
Klaus Schüller (Monday and Thursday) – schueller(at)hfmakademie.de
Sarah Schadt (Monday and Tuesday) – schadt(at)hfmakademie.de
Anne-Kristin Feustel (Tuesday and Thursday) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (Wednesday) – dobrotka(at)hfmakademie.de

Press

Die hessische Film- und Medienakademie informiert über Ihre Projekte und die Zusammenarbeit mit den hessischen Film- und Medienhochschulen.


Pressefotos:

Hier gelangen Sie in die Pressefotos. Die Fotos können honorarfrei nur im Zusammenhang mit redaktionellen Beiträgen und Nennung der Bildquelle des jeweiligen Motives verwendet werden. Jede Verletzung dieser Bedingungen stellt einen Verstoß gegen das Copyright dar und zieht Honorarforderungen nach sich.


Aktuelle Pressemitteilungen:

HESSEN TALENTS 2021: 12 Filme aus Hessens Hochschulen im Europäischen Filmmarkt der 71. Berlinale

Zum 13. Male ist der hessische Filmnachwuchs am 3. März 2021 mit dem Programm ‚Hessen Talents‘ auf dem Europäischen Filmmarkt (EFM) der Berlinale präsent. Das Programm aus 12 Filmen präsentiert eine Auswahl aktueller Animations-, Experimental- und Spielfilme sowie Dokumentationen. Sie entstanden als Abschluss- oder Semesterprojekte in der Hochschule Darmstadt, der Hochschule für Gestaltung Offenbach, der Kunsthochschule Kassel und der Hochschule RheinMain, Wiesbaden. Das hochschulübergreifende Filmprogramm wurde von den verantwortlichen Professor*innen zusammengestellt, unterstützt von Fachbesucher*innen des Hessischen Hochschulfilmtags im November 2020.

Vollständige Pressemeldung 2021

Ergebnisse der ersten landesweiten Umfrage zur Situation des hessschen Film- und Mediennachwuchses liegen vor

Was brauchen hessische Film- und Medienschaffende, um hierzulande ihre Projekte voranzutreiben? Wie können Berufsanfänger*innen und Quereinsteiger*innen dabei unterstützt werden, das Beste aus ihrem kreativen Potential zu machen? Und welche zusätzlichen Angebote, Förderungen oder Weiterbildungen können ihnen da- bei behilflich sein? Diesen Fragen widmete sich erstmals eine gemeinsame, anonym durchgeführte Umfrage der HessenFilm und Medien, der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA) und des Filmhaus Frankfurt. Zur Teilnahme aufgerufen waren in Hessen ausgebildete und ansässige Film- und Medienschaffende, deren Berufseintritt nicht länger als vier Jahre zurückliegt.

Vollständige Pressemeldung


Archiv früherer Pressemitteilungen

Archiv 2020

Archiv 2019

Archiv 2018

Archiv 2017

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010 

Archiv 2009

Archiv 2008 / 2007


hFMA-Logo

Abdruck nur in Verbindung mit redaktionellen Beiträgen | honorarfrei bei Quellenangabe

Logo ( JPG, 132 KB )


Die hFMA-Rahmenvereinbarung:

Hier können Sie die hFMA-Rahmenvereinbarung aus 2007 zur Gründung der hessischen Film- und Medienakademie downloaden.


Ja, ich möchte in den Presseverteiler "hessische Film- und Medienakademie (hFMA)" aufgenommen werden.

Bitte mailen Sie mir: