close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

please find driving directions here

You can reach us from Monday to Thursday 10am - 4:30pm

Provisional Managing Director
Lara Nahrwold (Tuesday to Thursday) – nahrwold(at)hfmakademie.de

Employees:
Csongor Dobrotka (Wednesday) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (Monday to Wednesday) – schimmer(at)hfmakademie.de

News

Film, Talk, Event

Rückblick des 8. Educationals im Rahmen der Seriale


In Kooperation mit der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA), fand am 16. Juni auf der Seriale zum 8. Mal das Educational statt, das Theoretiker*innen und Praktiker*innen zusammenbringt und Serien aus medienwissenschaftlicher Perspektive beleuchtet.
Das abwechslungsreiches Programm fand im Stadttheater Gießen statt, das für eine entsprechende Atmosphäre sorgte. Durch den Tag...

Read more

In Kooperation mit der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA), fand am 16. Juni auf der Seriale zum 8. Mal das Educational statt, das Theoretiker*innen und Praktiker*innen zusammenbringt und Serien aus medienwissenschaftlicher Perspektive beleuchtet.


Das abwechslungsreiches Programm fand im Stadttheater Gießen statt, das für eine entsprechende Atmosphäre sorgte. Durch den Tag führte Educational-Leiterin Isabella Pianto und das Leitthema des diesjährigen Educationals lautete: Wie wollen wir unsere Zukunft gestalten?

Im Panel AI – The Good, the Bad and the Future wurde das Thema behandelt, inwiefern Künstliche Intelligenz in die Medienwelt Einzug gehalten hat. Es wurden live Beispiele generiert und sowohl Chancen als auch Gefahren diskutiert. Eine weitere Gesprächsrunde Gender Onscreen: The Constructions of Gender and Identity in Digital Series diskutierte die Darstellung von Genderrollen in audiovisuellen Medien. Anhand von Beispielen aus der diesjährigen Official Selection wurden die Konstruktionen von Identitäten und Genderrollen in Serien reflektiert.

Gemeinsam mit ProQuote Film wurden die zukünftigen Arbeitsbedingungen für die nächste Generation von Kreativen, untersucht. In dem Panel Let’s change the picture together ging es um die Vereinbarkeit von Filmschaffen und Familie und die Unterrepräsentation von Frauen in der Filmbranche.

Außerdem wurde sich mit den narrativen Möglichkeiten von VR beschäftigt. In diesem Zusammenhang konnten die Besucher*innen sich den VR-Film Die Wand (360°) ansehen. Der Film entstand am Schauspiel Essen und basiert auf dem Roman von Marlen Haushofer, die VR-Fassung stammt von Thomas Krupa, der als Podiumsgast anwesend war.

FILM & MEDIA MEETUP LIVE!

Zum zweiten mal fand das FILM & MEDIA MEETUP LIVE! statt und ermöglichte der einheimischen und internationalen Film-, Medien- und Serienbranche miteinander ins Gespräch zu kommen. Das FILM & MEDIA MEETUP ist ein Kooperationsprojekt von Filmhaus FrankfurtFilm- und Kinobüro HessenHessen Film & Medienhessische Film- und Medienakademie (hFMA)Junge Generation Hessischer Film und Produzentenverband. Es ist die Anlaufstelle für alle, die im Bereich Film und Medien aktiv werden wollen – egal ob Studierende, Absolvent*innen, Filmprofis oder Interessierte.

Das Programm des Educational der Seriale war vielfältig. So gab es auch zwei Creator’s Panels mit Serienmacher*innen, die Einblicke in die kreativen Prozesse gaben. Auf dem Festival die Seriale gab es insgesamt 50 Serien- und Pilotepisoden aus 18 Ländern zu sehen. Eine internationale Jury kürte die besten Serien in 20 Kategorien.


Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up