close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

phone +49 (0) 69 830 460 41

please find driving directions here

Managing Director
Anja Henningsmeyer (Monday to Thursday) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Employees:
Anne-Kristin Feustel (Tuesday and Thursday) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (Wednesday) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (Monday and Tuesday) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (Monday and Thursday) – schimmer(at)hfmakademie.de

News

Film, Event

B3 Biennale 2021: Ticketverkauf & Programmentwicklung

Der Ticketverkauf für die B3 Biennale hat begonnen. Seit dem 1. September können Tickets erworben werden.
Bis 15. September mit einer Vergünstigung von 50 Prozent, bis 30. September von 25 Prozent. Die Ticketpreise starten mit 5 Euro für einzelne Filme des Film- und Wettbewerbsprogramms und für das Kunstprogramm (online und vor Ort) und mit Dauerkarten (50 Euro/25 Euro) für das komplette B3...

Read more

Der Ticketverkauf für die B3 Biennale hat begonnen. Seit dem 1. September können Tickets erworben werden.

Bis 15. September mit einer Vergünstigung von 50 Prozent, bis 30. September von 25 Prozent. Die Ticketpreise starten mit 5 Euro für einzelne Filme des Film- und Wettbewerbsprogramms und für das Kunstprogramm (online und vor Ort) und mit Dauerkarten (50 Euro/25 Euro) für das komplette B3 Angebot. Daneben gibt es Bündeltickets für 6 Besucher_innen (20 Euro/12 Euro) oder auch Sonderkontingente beispielsweise für Hochschulen (auf Anfrage). Die Tickets sind auf der B3 Website abrufbar.

Karteninhaber können sich auf sich auf ein außergewöhnliches Event freuen. Kunst-, Film- und Konferenzprogramm nehmen immer mehr Kontur an. Für das „B3 Forum bewegtes Bild“, das sich im Speziellen dem Thema Identität widmet, wurden bereits 25 Künstler_innen aus allen Kontinenten mit einem breiten Spektrum von audiovisuellen Werken – von Animation bis Kryptokunst – ausgewählt.

Auch die Masterclasses im Fachteil der B3 füllen sich mit renommierten, hochklassigen Referent_innen. Ihr Fachwissen weitergeben werden hier u.a. Jordan McGarry, Leiterin der Abteilung Talententwicklung und Produktion bei Film London; Frédéric Boyer, künstlerischer Direktor des Tribeca Film Festivals und Fotografin Sandra Mann.

Außerdem ist vor einigen Tagen die Ausschreibung zur Premiere des HessenLab erfolgreich zu Ende gegangen. Bis zu 25 internationale Young Talents werden ihre audiovisuellen Projektideen dort vorstellen und an einem Online-Mentoring- und Konferenzprogramm im Rahmen des neuentwickelten „B3 Talent Forum“ teilnehmen. Bei diesem Format geht es darum, eine Plattform für Kreativ-Talente aus den Bereichen Film, Kunst, XR und Games mit besonderem Augenmerk auf regionale, nationale und internationale Vernetzung zu installieren. Ebenfalls im Rahmen des B3 Talent Forums werden in einem Auswahlverfahren ausgewählte hessische Studierende von Hochschulen aus dem hFMA Netzwerk ihre ersten Ideen zu ihren Abschlussarbeiten präsentieren.

Die B3 2021 findet erneut im hybriden Format statt. Vom 15. bis 24. Oktober 2021 bietet sie als crossmediales Bewegtbild-Festival mit Filmscreenings, Ausstellungen, Konferenz- und Workshopprogrammen sowie diversen Wettbewerbsformaten den Film-, Kunst- und Medienschaffenden eine internationale Plattform für Innovation und Austausch.
Sie wird begleitet von zahlreichen Partnern. So ist die ASTOR Film Lounge My Zeil Gastgeber der B3-Filmprogramme und für das B3 Festivalzentrum. Auch die Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse und dem Kreativfestival THE ARTS+ wird fortgesetzt. Mit dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain, der das „Forum bewegtes Bild“ unterstützt, und der Wirtschaftsforderung Frankfurt sind zwei weitere langjährige B3-Partner auch 2021 wieder an Bord. Neu dabei als Medienpartner ist das Wirtschaftsmagazin brand eins.

Alle Informationen zur B3 gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up