close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

phone +49 (0) 69 830 460 41

please find driving directions here

Managing Director
Anja Henningsmeyer (Monday to Thursday) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Employees:
Klaus Schüller (Monday and Thursday) – schueller(at)hfmakademie.de
Sarah Schadt (Monday and Tuesday) – schadt(at)hfmakademie.de
Anne-Kristin Feustel (Tuesday and Thursday) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (Wednesday) – dobrotka(at)hfmakademie.de

Event

Until 2015-04-30 / Thursday (Students)

Workshop / Seminar

Kunsthochschule Kassel

Roadshow: Beratungstage an der Kunsthochschule Kassel

Wer für seinen Hochschulfilm / Abschlußfilm hessische Filmförderung erhält, hat oft Unterstützungsbedarf beim korrekten Handling der Fördergelder.
Die hFMA bietet dazu jetzt in ausgewählten Hochschulen des Netzwerkes eine Roadshow mit Infos und individueller Beratung an. Mit der Roadshow tragen wir Informationen zur Filmförderung in die Hochschulen!
Für die Beratungen konnten wir Gisela...

Read more

Wer für seinen Hochschulfilm / Abschlußfilm hessische Filmförderung erhält, hat oft Unterstützungsbedarf beim korrekten Handling der Fördergelder.

Die hFMA bietet dazu jetzt in ausgewählten Hochschulen des Netzwerkes eine Roadshow mit Infos und individueller Beratung an. Mit der Roadshow tragen wir Informationen zur Filmförderung in die Hochschulen!

Für die Beratungen konnten wir Gisela Waetzoldt-Hildebrandt gewinnen, die uns mit ihrer breiten Erfahrung in Produktion, Verleih, Vertrieb und Fernsehen unterstützt (Studio Babelsberg, SAT 1, HR-Jury).


Individuelle Beratung an der Kunsthochschule Kassel

TERMIN:

  • 29. April - 1.Beratungstag mit Gisela Waetzoldt-Hildebrandt
  • 30. April - 2.Beratungstag mit Gisela Waetzoldt-Hildebrandt

ABLAUF:

MONTAG, 20.04.2015 VON 11 BIS 17 Uhr

mit Gisela Waetzold-Hildebrandt, Beate Baum (Ministerium für Wissenschaft und Kunst),
Christiane Leonhardt (hessische Filmförderung)

Ein ‚Schnuppertag’ zum Thema Filmförderung in Hessen. Hier wird ganz generell das Thema Filmförderung und hessische Filmförderung für alle interessierten Studierenden vorgestellt:

11.00 - 13.00h Präsentation und Vorträge
Begrüssung, Vorstellung und Übersicht über die Programmpunkte  - die Studierenden werden gebeten alle Frage, die sich ihnen dabei stellen zu notieren (Papiere und Stifte werden zur Verfügung gestellt). Nach den Vorträgen werden die Fragen eingesammelt.

13.00 - 14.00h Mittagspause
in dieser Zeit werden die Fragen ausgewertet und zur Beantwortung in Blöcken vorbereitet

14.00 - 17.00h
Beantwortung der notierten Fragen und Möglichkeit für weitere Fragen.
Ausserdem werden die Beratungstermine am 29. und 30.04 festgelegt - letzte Anmeldungen sind dann auch noch möglich

ORT: RAUM 232 (Klasse Film und bewegtes Bild, Atrium) in der Kunsthochschule Kassel. Keine Vor-Anmeldung erforderlich.

MITTWOCH, 29.04.15 UND DONNERSTAG, 30.04.15 JEWEILS NACH TERMIN-VEREINBARUNG

Einzelberatungen  zum Thema Hessische Filmförderung
mit Gisela Waetzold-Hildebrandt
Wenn Sie als Studierende/r aus dem Netzwerk der hFMA einen Beratungstermin möchten, sollten Sie ein konkretes Projektvorhaben haben (in jedem Bearbeitungsstand). Die Beratungsgespräche sind für studierende Filmschaffende gedacht, die Förderung beantragen wollen oder bereits Förderung beantragt / erhalten haben. Von der Kostenerstkalkulation bis zu Abrechnungsfragen kann alles behandelt werden. Ein Beratungstermin mit Gisela Waetzoldt-Hildebrandt dauert rd. 50 Minuten.

ORT: RAUM 232 (Klasse Film und bewegtes Bild, Atrium) in der Kunsthochschule Kassel.

Zur individuellen Beratrung ist eine ANMELDUNG erforderlich!


Für einen Beratungstermin an der Kunsthochschule Kassel bewerben Sie sich unter info@hfmakademie.de bis spätestens 17. April mit folgenden Angaben:

  • Ihr Name / Studiengang
  • Projekttitel / Synopsis
  • erste Kalkulation
  • Vorstellungen über die Auswertung des Filmvorhabens
Freie Beratungsplätze werden am Infotag am 20. April direkt vor Ort bei der Referentin Gisela Waetzoldt-Hildebrandt vergeben.

Die Roadshow findet 2015 an der Kunsthochschule Kassel, Hochschule Darmstadt und Hochschule RheinMain, Wiesbaden statt und besteht aus

  • 1 Infotag, offen für alle interessierten Studierenden / Alumni, die sich ein Grundwissen über Filmförderung und Projektkalkulation draufschaffen möchten. Keine Anmeldung nötig.
  • Individueller Beratung am konkreten Projekt, in denen Studierenden / Alumni, die Filmförderung beantragen möchten oder abrechnen müssen geholfen wird.
    Hierzu ist eine ANMELDUNG erforderlich!




Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up