close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (donnerstags) - dobrotka@hfmakademie.de
Klaus Schüller (montags und donnerstags) - schueller@hfmakademie.de
Mariana Schneider (dienstags und mittwochs) - info@hfmakademie.de

Projekt

Start für hFMA-Netzreporter 2012!

Die hFMA-Netzreporter 2012 legen los!

Bevor die 16 Studierenden aus 6 Hochschulen aus dem hFMA-Netzwerk auf dem Kreativgipfel des ADC (Art Director Club Deutschland) wieder unermüdlich unterwegs sein werden, um auf dem Frankfurter Messegelände vom 09. bis 13. Mai in eigenen Film-, Foto-, und Blogbeiträgen mitten aus dem Trubel der Kreativschaffenden zu berichten, machen sie sich fit.

Bei...

Mehr erfahren

Die hFMA-Netzreporter 2012 legen los!

Bevor die 16 Studierenden aus 6 Hochschulen aus dem hFMA-Netzwerk auf dem Kreativgipfel des ADC (Art Director Club Deutschland) wieder unermüdlich unterwegs sein werden, um auf dem Frankfurter Messegelände vom 09. bis 13. Mai in eigenen Film-, Foto-, und Blogbeiträgen mitten aus dem Trubel der Kreativschaffenden zu berichten, machen sie sich fit.

Bei einem ersten Workshop-Wochenende in der Hochschule RheinMain in Wiesbaden gab es viel Vorab-Informationen zum ADC und zur hFMA als Träger des Projektes sowie zu den beteiligten Menschen, Einführung in Filmtechnik und Interviewtechniken sowie erste praktische Übungen.
 
Auch der Dokumentarfilm vom hFMA-Netzreporterprojekt 2011 wurde gezeigt und anhand dessen überlegt, welche Formate wieder aufgriffen werden und welche Verbesserungen 2012 angestrebt werden.

Ein erstes Interview mit hFMA-Netzreporterin Gloria Kison und dem diesjährigen Juryvorsitzenden Herrn Esslinger ist bereits online: hfmanetzreporter.wordpress.com/


Das Wochenende diente natürlich auch dem Kennenlernen. Studierende von 7 verschiedenen Studiengängen und aus 4 Hochschulen, die im hFMA-Netzwerk miteinander verbunden sind, nahmen teil, sind nun höchst motiviert und freuen sich besonders auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit!

Eingeteilt in Gruppen haben sie die Arbeit bereits aufgenommen: Ein eigenes Marketing und Kommunikationsdesign wird erstellt, die Produktion eines Trailers in Angriff genommen und Filmkonzepte erstellt. Die Produktionsorganisation ist ebenfalls in vollem Gange. Im Vorfeld zu 5 Tagen ADC-Einsatz wird in zwei 1-Tageseinsätzen die On-Site-Produktion geübt:

Am 26.4. schauen sich die hFMA-Netzreporter bei der Eröffnung der Designtage in Wiesbaden um.
Eröffnet durch den Wiesbadener Oberbürgermeister Dr. Müller und Hochschul-Präsident Prof. Dr. Reymann, zeigt ACCESS ALL AREAS in Ausstellungen Projekt-Ergebnisse der Studiengänge Innenarchitektur und Kommunikationsdesign der Hochschule RheinMain.ürgermeister, zeigt ACCESS ALL AREAS in Ausstellungen Projekt-Ergebnisse der Studiengänge Innenarchitektur und Kommunikationsdesign der Hochschule RheinMain.

Der zweiter Übungs-Einsatz wird am 28.4. auf der SEE-Conference sein. In Zusammenarbeit mit der Agentur Scholz&Volkmer werden Referenten interviewt, Impressionen und Atmosphären eingefangen und Vorträge mitgefilmt.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up