close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags und dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags und donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Termin

KURZFILMTAG 2019 - Kurzfilme für alle Filmfans – überall

Der KURZFILMTAG wird immer beliebter: In diesem Jahr finden unter dem Motto „was wäre, wenn...“ 333 Veranstaltungen statt und damit 28 mehr als 2018. Fast überall in der Republik heißt es am 21. Dezember und manchmal auch in den Tagen davor bzw. danach: Kurzfilm ab!
Termin: 21.12.2019
Ort: Bundesweit

Von Flensburg bis Grenzach-Wyhlen, von Viersen bis Neißeaue – am kürzesten Tag des Jahres...

Mehr erfahren

Der KURZFILMTAG wird immer beliebter: In diesem Jahr finden unter dem Motto „was wäre, wenn...“ 333 Veranstaltungen statt und damit 28 mehr als 2018. Fast überall in der Republik heißt es am 21. Dezember und manchmal auch in den Tagen davor bzw. danach: Kurzfilm ab!

Termin: 21.12.2019
Ort: Bundesweit

Von Flensburg bis Grenzach-Wyhlen, von Viersen bis Neißeaue – am kürzesten Tag des Jahres steigt das größte Kurzfilmfestival des Jahres. Während wir nur wenige Stunden Tageslicht zu Gesicht bekommen, erleben Zuschauer*innen überall in Deutschland Erhellendes auf Leinwänden und Bildschirmen in Form von facettenreichen Kurzfilmen. „Der KURZFILMTAG hat sich etabliert. Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen wie noch nie mitmachen und Kurzfilme zeigen.

Der KURZFILMTAG ist ein Aktionstag für das Publikum. Als solcher zieht er nicht nur urbanes Publikum in Kinos, Kneipen, Kirchen und an viele andere Orte. Er ist insbesondere für alle, die in kleineren Städten und auf dem Lande leben, ein willkommenes kulturelles Angebot im ansonsten oft überschaubaren Veranstaltungskalender.

Was ist das Besondere am KURZFILMTAG? Am kürzesten Tag des Jahres treffen sich die unterschiedlichsten Menschen gemeinsam vor Leinwänden und Bildschirmen, um in ganz unterschiedliche Kurzfilm-Welten einzutauchen und sich zugleich dem vorweihnachtlichen Trubel zu entziehen. Mitunter ergänzen Gesprächsrunden mit Filmemacher*innen, Livemusik oder Lesungen das kurzfilmische Angebot. Die diesjährige Ausgabe des Aktionstages – und damit auch einige der eigens zusammengestellten Filmprogramme – steht unter dem Motto „was wäre, wenn...“. Jeder Mensch kann beim KURZFILMTAG dabei sein, ob als Zuschauer*in oder mit einem eigenen Event.

Traditionell unterstützen prominente Botschafter*innen den KURZFILMTAG mit einem persönlichen Clip. In diesem Jahr sind dies YouTube-Star Rezo, Filmregisseur Andreas Dresen, Schauspielerin Marleen Lohse und KiKA-Moderator Tim Gailus.

Alle Informationen zum Kurzfilmtag und zu allen regionalen Veranstaltungen gibt es auf der Website.

Downloads

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up