close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags und dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags und donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Projekt

HESSEN SHORTS_Part 1 auf der Berlinale 2009

Hessische Hochschulfilme auf der Berlinale 2009
Unter dem Titel „HESSEN SHORTS, Part 1“ zeigen hessische Hochschulen ein 60minütiges Kurzfilmprogramm im Filmmarkt der Berlinale 2009. Die hessische Gesamtschau findet in dieser Form das erste Mal statt und umfasst Kurzfilme aus den Hochschulen in Kassel, Offenbach, Darmstadt, und Wiesbaden. Das Spektrum reicht vom Realkurzfilm und Dokumentation...

Mehr erfahren

Hessische Hochschulfilme auf der Berlinale 2009

Unter dem Titel „HESSEN SHORTS, Part 1“ zeigen hessische Hochschulen ein 60minütiges Kurzfilmprogramm im Filmmarkt der Berlinale 2009. Die hessische Gesamtschau findet in dieser Form das erste Mal statt und umfasst Kurzfilme aus den Hochschulen in Kassel, Offenbach, Darmstadt, und Wiesbaden. Das Spektrum reicht vom Realkurzfilm und Dokumentation über Animation (2D/3D) bis zum Experimentalfilm.

Die Filme wurden aus 300 eingereichten Filmminuten ausgewählt und sollen Festivalmachern, Produzenten und Verleihern am 11. und 12. Februar 09 einen Einblick in die rege Produktion der hessischer Hochschulen geben.

Initiiert und durchgeführt wird „HESSEN SHORTS, Part 1“ von der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA), dem im Oktober 2007 gegründeten Hochschul-Netzwerk. Kooperations-Partner ist das Film- und Kinobüro Hessen.

Die hessische Film- und Medienakademie wird zudem am 10.02.09 auf dem diesjährigen Berlinale-Empfang in der hessischen Landesvertretung Berlin präsentiert. Präsidiumssprecher Prof. Bernd Kracke und Geschäftsführerin
Anja Henningsmeyer stellen die Initiative vor.

Downloads

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up