close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Projekt

Der User als Produzent - Call for Papers

hFMA in Kooperation mit der Goethe Uni Frankfurt thematisieren:
DER USER ALS PRODUZENT
Medienwissenschaftliche Tagung in drei Sektionen an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Do. 14.- Sa. 16. Oktober 2010
Die Organisatoren der Tagung erbitten Vorschläge für Beiträge zu den im anliegenden pdf genannten Themenschwerpunkten bis zum 31. März 2010. Abstracts bitte max. mit...

Mehr erfahren

hFMA in Kooperation mit der Goethe Uni Frankfurt thematisieren:

DER USER ALS PRODUZENT

Medienwissenschaftliche Tagung in drei Sektionen an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Do. 14.- Sa. 16. Oktober 2010

Die Organisatoren der Tagung erbitten Vorschläge für Beiträge zu den im anliegenden pdf genannten Themenschwerpunkten bis zum 31. März 2010. Abstracts bitte max. mit 1500 Zeichen.

Inhalte:

- In einer mediengeschichtlichen Sektion sollen die Entwicklungen des 20. Jahrhunderts untersucht werden;

- in einer zweiten Sektion soll auf Basis konkreter Phänomene wie Wikipedia, YouTube, Second Life, Facebook etc. analysiert werden, wie hier der alltägliche Umgang mit dem Computer in kommunikativen und kreativen Kulturtechniken mündet;

- in der dritten Sektion soll sich den hieraus ergebenden medientheoretischen Aspekten gewidmet werden. Im Zentrum steht dabei die Frage nach der Motivation der Nutzer zur Eigenproduktion.

- Darüber hinaus sollen die in der hessischen Film- und Medienakademie zusammengeschlossenen Hochschulen Gelegenheit erhalten, einschlägige Projekte im Rahmen eines Panels zu präsentieren. Parallel dazu ist geplant, interessierten Doktorandinnen und Doktoranden ein Forum zur Vorstellung ihrer Forschungsarbeiten aus dem engeren Umfeld des Tagungsthemas zu bieten.

Organisation: Dr. Harald Hillgärtner und Prof. Burkhardt Lindner, Goethe Uni Frankfurt. Rückfragen unter: hillgaertner@tfm.uni-frankfurt.de

Downloads

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up