close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Sarah Schadt (montags und dienstags) – schadt(at)hfmakademie.de
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de

Projekt

2. Teil der Vortragsreihe „Medienkultur und Bildung im Zeitalter digitaler Netzwerke“

Veranstaltungsreihe der Philipps-Universität Marburg und der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt, in Kooperation mit der hessischen Film- und Medienakademie.
Die Veranstaltungsreihe will neue Perspektiven der ästhetischen Erziehung und der Bildung unter Medienbedingungen jenseits der Medienphobie, aber auch jenseits einer unkritischen Medieneuphorie entwerfen. Sie ist interdisziplinär...

Mehr erfahren

Veranstaltungsreihe der Philipps-Universität Marburg und der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt, in Kooperation mit der hessischen Film- und Medienakademie.

Die Veranstaltungsreihe will neue Perspektiven der ästhetischen Erziehung und der Bildung unter Medienbedingungen jenseits der Medienphobie, aber auch jenseits einer unkritischen Medieneuphorie entwerfen. Sie ist interdisziplinär angelegt und möchte ein breites Publikum ansprechen. Die Vorträge und Workshops finden abwechselnd in Frankfurt und Marburg statt.

Die Veranstaltungsreihe startete bereits sehr erfolgreich im Wintersemester 2011 und wird im Sommersemester 2012 fortgeführt. Im Rahmen Vorträgen und vielen Workshops werden auch 2012 wieder namhafte Vertreter von Filmwissenschaft, Medienwissenschaft, Philosophie und Medienpädagogik aus Europa und den USA zum Thema Position beziehen.

Videos von den Veranstaltungen aus 2011 finden Sie hier: http://www.medien-bildung.eu/news/

    •    18./19.04.2012
 - 18 Uhr - Richard Rogers (Amsterdam Universität) The End of the Virtual: Digital Methods, Vortrag. Ort: Frankfurt, Campus Bockenheim H IV, Goethe-Universität. Workshop am 19.04.2012, 10-12 Uhr, Ort: Frankfurt, Campus Westend, Poelzig-Bau, R. 7.312, Goethe-Universität.


    •    02.05.2012
 - 18 Uhr - Henry Jenkins (Los Angeles) Spreadable Media: Creating Meaning and Value in a Networked Culture, Vortrag. Ort: Marburg, Hülsenhaus, Konzertsaal, Biegenstraße 11. Workshop 02.05.2012, 14-16 Uhr, Ort: Marburg, Biegenstraße 36, Medienzentrum, Seminarraum.


    •    09.05.2012
 - 18 Uhr - Marc Ries (HfG Offenbach) Schlummert ein ihr matten Augen… Zu einer möglichen Assoziation von Todestrieb und ästhetischer Erziehung, Vortrag. Ort: Frankfurt, Casino R. 1801, Campus Westend, Goethe-Universität.


    •    16.05.2012 - 18 Uhr - 
Cary Bazalgette (London Universität) Media Education: Starting Young, Vortrag. Ort: Marburg, Biegenstraße 14, HSG 116, Philipps-Universität.


    •    13.06.2012
 - 18 Uhr - Volker Pantenburg, Stefanie Schlüter (Weimar/Berlin) Emulsion und Pixel - Für mediale Transparenz in der Filmvermittlung, Vortrag. Ort: Marburg, Biegenstraße 14, HSG 116, Philipps-Universität. Workshop am 14.6.2012, 10-12 Uhr. Ort: Marburg, Biegenstraße 36, Medienzentrum, Seminarraum.


    •    27.06.2012
 - 18 Uhr - Martin Seel (Goethe-
Universität Frankfurt), Bilder medialer Bildung, Vortrag. Ort: Frankfurt, Campus Bockenheim H 14, Goethe-Universität.


    •    11.07.2012 - 18 Uhr - 
Christoph Menke, (Goethe-
Universität Frankfurt) Kunst – Experiment – Leben, Vortrag. Ort: Marburg, Biegenstraße 14, HSG 116, Philipps-Universität.

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei !

Anmeldungen für die Workshops bei: http://medien-bildung.eu

Downloads

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up