close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Raul Gschrey

Frankfurt University of Applied Sciences

hFMA Vorstandsmitglied seit 2022

Künstler, Kurator & (Medien)pädagoge; arbeitet in Frankfurt am Main und Europa. Arbeitsschwerpunkte liegen in den Medien Fotografie, Video, Sound, Installation und Performance, sowie in der Ausstellungskuration und der künstlerischen Praxis in sozialen Feldern, mit deren Akteur;innen und Studierenden. Inhaltlich liegen Schwerpunkte in den Bereichen Überwachung und Kontrolle, Post-Kolonialen Ansätzen, Migration, in ästhetischer Forschung und partizipativer künstlerisch-ethnografischer Forschung, sowie im (hybriden) Dokumentarfilm.

Seit 2005: Ausstellungen in internationalen Galerien und Museen (u.a. ZKM Karlsruhe; Museum für Kommunikation Frankfurt & Berlin; Dortmunder U; Kunstraum am Schauplatz Wien; Neuer Kunstverein Gießen; Galerie der Stadt Sindelfingen; Museum der Arbeit Finnland; Musee de Bamako Mali; Goldsmith College London; Kulturhauptstadt Luxemburg 2007; Lisbon Consortium Portugal)

Seit 2005: Freier Mitarbeiter im Gallus Zentrum Frankfurt, Medienpädagogik/Kulturelle Bildung

Seit 2016: Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA) an der Frankfurt University of Applied Sciences, Schwerpunkt Kultur & Medien und MA Performative Künste in sozialen Feldern, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit.

2016: Berufen in den Deutschen Werkbund Hessen (DWB)

2018: Mitgründer des U!REKA Lab: Urban Commons, einem internationalen und interdisziplinären Lehr-Forschungs-Netzwerk zu urbanen Gemeinschaftsgütern im europäischen U!REKA Netzwerk von Universities of Applied Sciences.

2022: Abgeschlossene (unveröffentlichte) Kunst- und Kulturwissenschaftliche Promotionsarbeit am Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) und dem Internationalen Promotionsprogramm (IPP) der Liebig Universität Gießen zum Thema Kompositfotografie. 

www.gschrey.org

www.urcommons.eu

www.performativekuenste.de

www.kulturundmedien.net

Schwerpunkte: Kunst- und medienpädagogische Theorie und Praxis, Kuratorische Theorie und Praxis, Mediengeschichte, Kunstgeschichte, Kulturwissenschaft, Visuelle Kultur, sowie künstlerische Arbeit in den Schwerpunkten Fotografie, Video, Installation, Performance

Lehrtätigkeit im Studiengang:

  • BA Soziale Arbeit
  • MA Performative Künste in Sozialen Feldern

Postanschrift:

Frankfurt University of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main

E-Mail an Raul Gschrey

Aktivitäten

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up