close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags und dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags und donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

News

Film, Event

Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight 2016: Einzelkarten-Verkauf startet jetzt

Nur noch wenige Tage, dann geht es wieder los: Deutschlands erfolgreichstes Open-Air-Kurzfilmfestival startet in die 14. Ausgabe. Ab 19:30 Uhr beginnen die Filmabende mit entspannender Musik vom Duo Jazz@Sunset. Mit Einbruch der Dunkelheit heißt es: Plätze und bequeme Haltung einnehmen und Programm genießen.

Das Kurzfilmfestival findet in diesem Jahr vom 13. bis 31. Juli erstmalig nur auf der...

Mehr erfahren

Nur noch wenige Tage, dann geht es wieder los: Deutschlands erfolgreichstes Open-Air-Kurzfilmfestival startet in die 14. Ausgabe. Ab 19:30 Uhr beginnen die Filmabende mit entspannender Musik vom Duo Jazz@Sunset. Mit Einbruch der Dunkelheit heißt es: Plätze und bequeme Haltung einnehmen und Programm genießen.

Das Kurzfilmfestival findet in diesem Jahr vom 13. bis 31. Juli erstmalig nur auf der Höchster Schlossterrasse statt. Aus organisatorischen Gründen mussten einige Änderungen an den Spielorten, aber nicht am langjährig bewährten Erfolgskonzept vorgenommen werden: Die Spielorte Mainz und Hofheim wurden abgesagt. Bereits jetzt sind die Festivalpässe ausverkauft. Einzeltickets sind weiterhin an der Abendkasse, den bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.kurzfilmfestival.de erhältlich. Zusätzlich gibt es dieses Jahr das Flotter Dreier-Ticket, hier bezahlt der Festivalbesucher zwei Abende, kann aber drei besuchen – allerdings muss beim Kauf ein verbindlicher Wochentag festgelegt werden.

Am 13. Juli startet der Eröffnungsabend mit dem Kurzfilm-Favorit des letzten Jahres 97 % – Maximale Übereinstimmung verheißt maximales Liebesglück – laut App, gefolgt von der Präsentation der Entstehungsbilder des diesjährigen Kurzfilmfestival-Motivs von dem renommierten Street-Art Künstler BOMBER und dem Beginn der Green Line, als Zeichen der Partnerschaft mit dem Naturfilmfestival Green Screen in Eckernförde. Jeden Abend wird ein Natur-Kurzfilm in das täglich wechselnde Programm eingebunden, inklusive spektakulären Bildern und Beobachtungen, die ein Muss für jeden Naturfilm sind.

Alle Informationen gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up