close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

News

kinoSommer hessen

Auch aus dem Netzwerk der hessischen Film- und Medienakademie sind dieses Jahr vier studentische Kurzfilme im Programm:

FROM DAD TO SON von Nils Knoblich, Animationsfilm, Kunsthochschule Kassel als Vorfilm zu "Schloss Vollrads – Afrikanische Weiten auf Rheingauer Höhen" (zum Programm hier) 
BLOCK B von Moritz von Wolzogen, Animationsfilm, HochschuleRheinMain als Vorfilm zu...

Mehr erfahren

Auch aus dem Netzwerk der hessischen Film- und Medienakademie sind dieses Jahr vier studentische Kurzfilme im Programm:

FROM DAD TO SON von Nils Knoblich, Animationsfilm, Kunsthochschule Kassel als Vorfilm zu "Schloss Vollrads – Afrikanische Weiten auf Rheingauer Höhen" (zum Programm hier

BLOCK B von Moritz von Wolzogen, Animationsfilm, Hochschule RheinMain als Vorfilm zu "Idstein – Abenteuerlich von Peru zum Tuamotu-Atoll" (zum Programm hier)

MAISON SONORE von Jonatan Schwenk, Stop-Trick-Animation, HfG Offenbach als Vorfilm zu "Etville am Rhein - Kapverdische Klänge und kulinarisches Kino" (zum Programm hier)  

TAXIS von Katja Baumann,  Experimentalfilm, HfG Offenbach als Vorfilm zu "Idstein - Pierce Brosnan im Idsteiner Schloss"  (zum Programm hier

Laue Sommerabende bei sternenklarem Himmel, kulturelle Belebung in den hessischen Regionen – dafür stehen die bisherigen 11 Jahre kinoSommer hessen und auch die Neuauflage in diesem Jahr.

13 Highlights an 10 Spielorten – Willkommen beim kinoSommer hessen 2013!

Absolut wettersicher ist die Vorführung des Klassikers DER NAME DER ROSE in der Basilika des Kloster Eberbach am 21.9., gleichzeitig der letzte Höhepunkt dieses Kinosommerjahres. Davor stehen 12 weitere Highlights auf dem Programm, die sich auf 9 Spielorte verteilen. Los geht´s am Donnerstag, den 20.6., in Bad Soden, auf der Terrasse des Hotels Ramada. Zu sehen ist OH BOY, das äußerst sehenswerte Filmdebut eines jungen deutschen Regisseurs.

Alle Infos zum kinoSommer hessen finden Sie unter: www.kinosommer-hessen.de

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up