close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis freitags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Ilka Brosch (dienstags und mittwochs) - brosch@hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (freitags) - dobrotka@hfmakademie.de
Klaus Schüller (donnerstags und freitags) - schueller@hfmakademie.de
Mariana Schneider (mittwochs und donnerstags) - info@hfmakademie.de

News

Film, Wettbewerb

Call for Entries: Internationale Kurzfilmwoche Regensburg

Die Internationale Kurzfilmwoche Regensburg sucht nach neuen Entdeckungen. Teilnehmende Filme dürfen die Dauer von 30 Minuten nicht überschreiten und müssen nach dem 01.01.2017 fertiggestellt worden sein. Aber Achtung: Der Server schließt am 31. Oktober 2018. Halloween ist also die Deadline!

1. Internationaler Wettbewerb
Offen für alle Gattungen und Produktionsländer. Maximale Filmlänge: 30...

Mehr erfahren

Die Internationale Kurzfilmwoche Regensburg sucht nach neuen Entdeckungen. Teilnehmende Filme dürfen die Dauer von 30 Minuten nicht überschreiten und müssen nach dem 01.01.2017 fertiggestellt worden sein. Aber Achtung: Der Server schließt am 31. Oktober 2018. Halloween ist also die Deadline!

1. Internationaler Wettbewerb
Offen für alle Gattungen und Produktionsländer. Maximale Filmlänge: 30 Minuten.
Jurys: Internationale Jury, Jury der Jungen, Architekturfilmjury, Publikum.
Preise: Kurzfilmpreis des Bayerischen Rundfunks (Festivalhauptpreis, EUR 5.000), Kurzfilmpreis der Stadt Regensburg (EUR 1.000), Architekturfilmpreis (EUR 1.500), Kinokneipen-Preis (Publikumspreis, EUR 333).

2. Architekturfenster
Nur für Filme aus dem EU-Raum. Offen für alle Gattungen. Maximale Filmlänge: 30 Minuten.
Nur für Filme, die sich besonders mit dem Thema Architektur auseinandersetzen.
Jury: Architekturfilmjury.Preis: Architekturfilmpreis (EUR 1.500).

3. Deutscher Wettbewerb
Nur für Produktionen aus Deutschland. Offen für alle Gattungen. Maximale Filmlänge: 30 Minuten.
Jurys: Deutsche Jury, Architektur Jury, Publikum.
Preise: Candis-Preis (Bester Film, EUR 1.500), Max-Bresele-Gedächtnispreis (EUR 500), Architekturfilmpreis (EUR 1.500), Kinokneipenpreis (Publikumspreis, EUR 333).

4. Bayernfenster
Nur für Produktionen aus dem Freistaat Bayern. Offen für alle Gattungen. Maximale Filmlänge: 30 Minuten.
Jurys: FFF Bayern Jury, Architektur Jury.
Mögliche Preise: FFF Bayern Förderpreis (EUR 1.500), Architekturfilmpreis (EUR 1.500).

5. Regionalfenster
Nur für Produktionen aus dem Raum Ostbayern (Postleitzahlbereich: 84, 92, 93 und 94). Offen für alle Gattungen. Maximale Filmlänge: 30 Minuten
Jurys: FFF Bayern Jury, Regionalfenster Jury.
Mögliche Preise: FFF Bayern Förderpreis (EUR 1.500), 2 x den mittelbayerische.de-Preis (EUR 500).

6. Sonderprogramme
Filmeinreichungen können im Sonderprogramm und im Wettbewerb laufen. Die Sonderprogramme sind kuratierte Programme aus Einreichungen und/oder Archivfilmen. Zu den Sonderprogrammen gehören bspw. Schulveranstaltungen, Länderschwerpunktprogramme, Kinder- und Jugendprogramme.

Zur Filmeinreichung geht es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up