close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Sarah Schadt (montags und dienstags) – schadt(at)hfmakademie.de
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de

News

Film, Event, Wettbewerb

CALL FOR ENTRIES: 33. VISIONALE HESSEN

Vom 19. bis zum 21. November 2021 findet die 33. visionale, das größte hessische JugendMedienFestival im Gallus Theater in Frankfurt statt. Live und in Farbe – die Veranstalter sind guter Dinge, dass das möglich sein wird! – mit allen produktiven jungen Filmemacherinnen und Filmemachern aus Hessen, einer professionellen Jury und einem interessierten und fachkundigen Publikum.
Die visionale...

Mehr erfahren

Vom 19. bis zum 21. November 2021 findet die 33. visionale, das größte hessische JugendMedienFestival im Gallus Theater in Frankfurt statt. Live und in Farbe – die Veranstalter sind guter Dinge, dass das möglich sein wird! – mit allen produktiven jungen Filmemacherinnen und Filmemachern aus Hessen, einer professionellen Jury und einem interessierten und fachkundigen Publikum.

Die visionale bietet Young Professionals aus den Kunst- und Filmhochschulen in Hessen die Möglichkeit, ihre Arbeiten einem größeren Publikum, auch außerhalb der Hochschulen und Festivals ausschließlich für junge Filmschaffende, zu präsentieren. 

Wie in jedem Jahr können Produktionen eingereicht werden, die zwischen Oktober 2019 und September 2021 entstanden, nicht länger als 20 Minuten und aus Hessen sind.

Unter dem Titel "System neu starten" stellt das Festival die Frage: Wie habt ihr als Studierende das vergangene Jahres erlebt? Was hat euch beschäftigt? Wie hat sich die gesellschaftliche und private Situation auf eure Arbeit ausgewirkt? Euer filmischer Blick ist gefragt!

Sollte ein Festival vor Ort zum angekündigten Zeitpunkt nicht möglich sein, wird die visionale, wie im vergangenen Jahr auf ein Onlineprogramm umsteigen. Die Preise werden aber in jedem Fall feierlich vergeben!

Einsendeschluss ist der 10. September 2021. Weitere Informationen zur Teilnahme findet ihr auf der Website der visionale.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up