close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Sarah Schadt (montags und dienstags) – schadt(at)hfmakademie.de
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de

News

Film, Event, Wettbewerb

Call for applications: Subtitle-a-thon Challenge Frankfurt

Unter dem Motto “Subtitle the Past, Translate for the Future” findet vom 6. bis 11. Juli die Europeana XX: Subtitle-a-thon Challenge Frankfurt statt. Das DFF - Deutsche Filminstitut & Filmmuseum lädt alle herzlich dazu ein, die Ohr und Auge für Film und Sprachen haben.

Die Teilnehmer untertiteln online das Filmerbe Europas, damit diese einzigartigen Werke einem noch größeren Publikum...

Mehr erfahren

Unter dem Motto “Subtitle the Past, Translate for the Future” findet vom 6. bis 11. Juli die Europeana XX: Subtitle-a-thon Challenge Frankfurt statt. Das DFF - Deutsche Filminstitut & Filmmuseum lädt alle herzlich dazu ein, die Ohr und Auge für Film und Sprachen haben.

Die Teilnehmer untertiteln online das Filmerbe Europas, damit diese einzigartigen Werke einem noch größeren Publikum zugänglich werden – und das alles um die Wette! Die drei besten Untertitler*innen werden am Ende der Challenge mit Preisen belohnt.

Jede*r der oder die Deutsch und Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch oder Flämisch bzw. Niederländisch spricht, ist genau richtig! Die Veranstalter haben für die Untertitelung eine Auswahl an unterschiedlichen Filmclips zusammengestellt, unter anderem warten auf die Teilnehmer frühe Dokus und Newsreels sowie Industrie-, Werbe- und Animationsfilme aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Registrierungen sind bis zum 5. Juli möglich. Die Plätze sind begrenzt und werden nach dem first come, first serve Prinzip vergeben.

Alle Informationen gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up