close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Termin

Präsentation von "Highlife"

Über hundert Drogennutzer, aktive und ehemalige, haben künstlerisch gearbeitet. Angeleitet von 32 Studierenden der Sozialen Arbeit mit dem Studienschwerpunkt „Kultur und Medien“, haben sie im vergangenen Sommer Musik gemacht, Filme gedreht, Theater gespielt und gemalt.

Ziel war die Produktion von eigenen Songs, Videos, Kunst und Fotos, welche ihre Lebenswelten, Gedanken, Probleme, Hoffnungen...

Mehr erfahren

Über hundert Drogennutzer, aktive und ehemalige, haben künstlerisch gearbeitet. Angeleitet von 32 Studierenden der Sozialen Arbeit mit dem Studienschwerpunkt „Kultur und Medien“, haben sie im vergangenen Sommer Musik gemacht, Filme gedreht, Theater gespielt und gemalt.

Ziel war die Produktion von eigenen Songs, Videos, Kunst und Fotos, welche ihre Lebenswelten, Gedanken, Probleme, Hoffnungen und Träume der Öffentlichkeit zugänglich machen. Beteiligt waren 9 Frankfurter Drogenhilfeeinrichtungen mit 19 Einzelprojekten.

Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit, u.a. eine professionell produzierte Musik-CD, präsentieren die TeilnehmerInnen und Studierenden am Sonntag, den 31.1.2016 um 18 Uhr im Gallustheater Frankfurt, Kleyerstraße 15.

Termin und Ort:

31.01.2016, 17 Uhr
Galustheater, Kleyerstraße 15 ,60326 Frankfurt/M.

Bereits ab 17 Uhr besteht die Möglichkeit, die zugehörige Ausstellung im Foyer zu besuchen.

"Highlife - Kunstprojekte in der Drogenhilfe" ist ein Projekt der Frankfurt University of Applied Sciences, BA Soziale Arbeit. Verantwortlich sind Prof. Ulrike Pfeifer und Prof. Bernhard Kayser.

Downloads

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up