close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Termin

Medienmittwoch: Urheberrecht & Informationsgesellschaft

Nach einhelliger Auffassung von EU Kommission und Europäischem Parlament besteht als Folge der voranschreitenden Digitalisierung Reformbedarf! Der MedienMittwoch beleuchtet die moralphilosophischen und ökonomischen Grundlagen des Urheberrechtes in der Wissensgesellschaft:

Interessen der Nutzer: uneingeschränkter Zugang zu Inhalten, – einfach, allgegenwärtig, kostenlos – ist, was sich die...

Mehr erfahren

Nach einhelliger Auffassung von EU Kommission und Europäischem Parlament besteht als Folge der voranschreitenden Digitalisierung Reformbedarf! Der MedienMittwoch beleuchtet die moralphilosophischen und ökonomischen Grundlagen des Urheberrechtes in der Wissensgesellschaft:

Interessen der Nutzer: uneingeschränkter Zugang zu Inhalten, – einfach, allgegenwärtig, kostenlos – ist, was sich die meisten Nutzer wünschen. Durch technologische Neuerungen und den digitalen Wandel können diese Forderungen zunehmend ermöglicht werden: Das Internet macht künstlerische Werke ubiquitär verfügbar.

Termin und Ort:

12.05.2016, 19:30 Uhr
IHK Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
60311 Frankfurt
Die Teilnahme ist nach Registrierung auf der Website kostenfrei.

Interessen der Urheber: Den Interessen der Nutzer stehen die der Urheber gegenüber: hier Forderungen nach einem vollumfänglichen ständigen Zugang, dort der Wunsch nach Erweiterung des Schutzes für künstlerische Werke – wie ist das unter einen Hut zu bringen?

Seit einigen Jahren erheben sich vermehrt Stimmen von Netzaktivisten, Politikern, Urhebern und Verlagen, die eine Reform des Urheberrechts fordern. Verlangt die Digitalisierung, mit ihren ökonomischen, kulturellen und gesellschaftlichen Umwälzungen, eine Anpassung des Rechts oder ist das Urheberrecht in seiner bestehenden Form zukunftstauglich?

Gibt es eine Möglichkeit, ein modernes Urheberrecht zu schaffen, das für Urheber, Verwerter und  Nutzer gleichermaßen fair ist? Welche Regelungen sind dazu notwendig? Was ist rechtlich machbar? Was ist praktisch sinnvoll?

Alle Informationen gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up