close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags und dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags und donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Termin

MediaMonday: Ein Hörspiel zum Sehen – Die Drei Fragezeichen ??? Bühnenshow, Konzeption & Umsetzung

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MediaMonday“ referiert am 15. Dezember 2014 Kai Schwind, freischaffender Autor und Regisseur, über die Bühnenadaption der drei Fragezeichen „Phonophobia“. Veranstaltungsort ist der Hörsaal unter der Aula auf dem Mediencampus der Hochschule Darmstadt in Dieburg. Der Vortrag beginnt um 17:45 Uhr und endet gegen 19:15 Uhr. Im Anschluss darauf gibt es Snacks und...

Mehr erfahren

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MediaMonday“ referiert am 15. Dezember 2014 Kai Schwind, freischaffender Autor und Regisseur, über die Bühnenadaption der drei Fragezeichen „Phonophobia“. Veranstaltungsort ist der Hörsaal unter der Aula auf dem Mediencampus der Hochschule Darmstadt in Dieburg. Der Vortrag beginnt um 17:45 Uhr und endet gegen 19:15 Uhr. Im Anschluss darauf gibt es Snacks und Getränke im studentisch betriebenen Café Zeitraum.

Wer? Kai Schwind, freischaffender Autor und Regisseur
Was? Vortragsreihe „MediaMonday“ zum Thema „Ein Hörspiel zum Sehen“
Wann? 15.Dezember 2014, 17:45 Uhr
Wo? Hörsaal unter der Aula, Mediencampus der Hochschule Darmstadt, Max-Planck Straße 2, 64807 Dieburg
Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.

Die erfolgreiche Hörspielserie „Die drei Fragezeichen ???“ wurde bereits zum dritten Mal für die Bühne adaptiert. Die aktuelle Live-Tournee „Phonophobia“ ist die bisher aufwendigste Bühnenshow der drei jugendlichen Helden aller Kassettenkinder. Es entstand dabei ein Hybrid aus Live-Hörspiel, Musiktheater und Multimedia-Event, der mit 170.000 Zuschauern erneut Rekorde brach. Auf dem Media Monday berichtet Schwind von den Herausforderungen der Umsetzung von Phonophobia, über die Entwicklung des Skripts, bis zur Fernsehaufzeichnung der Vorstellung.

Kai Schwind studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften und Anglistik an der Universität Frankfurt. Danach war er als freier Journalist für verschiedene Verlage tätig und bei dem Radiosender YouFM als Redakteur angestellt. Sei 2006 inszeniert er als freischaffender Autor und Regisseur Hörspiele, Hörbücher und Bühnenstücke. 2009 und 2014 führte der bei den Live-Touren der drei Fragezeichen die Regie und schrieb die Bühnenskripte.

Der Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt veranstaltet seit mittlerweile sechzehn Semestern unter der Leitung von Alexander Kehry mit dem MediaMonday eine offene Ringvorlesung, die ausgewählte Aspekte aus den Bereichen Mediensysteme und Medienproduktion thematisiert. Eingeladen werden hochkarätige Referentinnen und Referenten aus der Medienindustrie. Zielgruppe der Veranstaltungsreihe sind Studierende, Lehrende und die interessierte Öffentlichkeit.

Alle Informationen gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up