close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Termin

Hessen Talents Masterclasses mit Raman Djafari und Candice Breitz – 23. Mai

Statt Berlinale im Februar gab es 2022 Masterclasses im Mai. Natürlich online.
Raman Djafari und Candice Breitz haben vormittags öffentliche Werkvorträge gehalten, die spannende und tiefgreifende Einblicke in ihre Arbeit boten. 

10.30 - 11.30 Uhr: 
Masterclass mit Raman Djafari - inklusive Q&A. 
Kurzbiografie weiter unten.
Raman Djafari beeindruckte uns...

Mehr erfahren

Statt Berlinale im Februar gab es 2022 Masterclasses im Mai. Natürlich online.

Raman Djafari und Candice Breitz haben vormittags öffentliche Werkvorträge gehalten, die spannende und tiefgreifende Einblicke in ihre Arbeit boten. 

10.30 - 11.30 Uhr: 
Masterclass mit Raman Djafari - inklusive Q&A. 
Kurzbiografie weiter unten.

Raman Djafari beeindruckte uns mit seinen letzten drei animierten Projekten, die er als "Triptychon" bezeichnet, und erläuterte so die Zusammenhänge zwischen seinen farbenfrohen, surrealen Welten und seinen emotionalen Themen und Texten.


12.00 - 13.00 Uhr: 
Masterclass mit Candice Breitz -  inklusive Q&A.
Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.
Kurzbiografie weiter unten.

In der Masterclass von Candice Breitz hatten wir die große Ehre ein bisher unveröffentlichte Werk zu sehen, dass unter anderem die Konstruktion des Weißseins thematisiert. Das Werk wird in Kürze im Museum Folkwang zu sehen sein.


Die Moderation haben die diesjährigen Hessen Talents Petra Stipetić und Sriram Srivigneswaramoorthy übernommen. 

Am Nachmittag gab es buchbare Einzelgespräche mit Raman Djafari – ein Exklusivangebot für die Hessen Talents.

Anmeldung zu den Werkvorträgen am 23.05. über: Eventbrite


Raman Djafari ist ein Illustrator, Animator und Filmemacher, dessen Praxis 2D und 3D Animation verbindet, er lebt und arbeitet in Hamburg. In den vergangenen Jahren hat Raman Musikvideos für Künstler*innen aus der ganzen Welt entwickelt und mit Labels wie Universal, Warp Records und Downtown Records zusammengearbeitet. Darüber hinaus hat er Kurzfilme für Kunden wie Adult Swim gemacht oder als Illustrator für Medium und The New Yorker gearbeitet. Neben seiner künstlerischen Praxis hält Raman regelmäßig Workshops und war zwei Jahre als Dozent für Animation an der HAW in Hamburg. Derzeit wird er als Regisseur vom Londoner Animationsstudio BlinkInk vertreten.


Candice Breitz (Johannesburg, 1972) is a Berlin-based South African artist. Most recently, her work has focused on the conditions under which empathy is produced, reflecting on a media-saturated global culture in which strong identification with fictional characters and celebrity figures runs parallel to widespread indifference to the plight of those facing real world adversity. Following the completion of her works 'Love Story' (2016) and ‘TLDR' (2017), she is currently working on the third part of a video trilogy that critically probes the attention economy. Breitz has been a tenured professor at the HBK Braunschweig since 2007.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up