close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Termin

Bis 21.10.2016 / Freitag (Öffentlich)

Workshop / Seminar, Vortrag

Frankfurt, Wiesbaden

Beratung für Kreative in Frankfurt und Darmstadt

Das Hessische Wirtschaftsministerium bietet ein Beratungsangebot für Gründer und Kleinunternehmer aus der Kreativwirtschaft. „Wir bieten Orientierung im Förderdschungel: Nicht immer sind sich kreative Geister der praktischen Erfordernisse der Unternehmensführung bewusst. Dabei gibt es viele sinnvolle Angebote, über die wir informieren wollen“, sagte Minister Tarek...

Mehr erfahren

Das Hessische Wirtschaftsministerium bietet ein Beratungsangebot für Gründer und Kleinunternehmer aus der Kreativwirtschaft. „Wir bieten Orientierung im Förderdschungel: Nicht immer sind sich kreative Geister der praktischen Erfordernisse der Unternehmensführung bewusst. Dabei gibt es viele sinnvolle Angebote, über die wir informieren wollen“, sagte Minister Tarek Al-Wazir.

Termine:

14. Oktober 2016 Hessen Design e.V. Darmstadt
21. Oktober 2016 Basis e.V. Frankfurt am Main

Dazu zählen staatliche Förderprogramme für Unternehmensgründer ebenso wie die Beratungsangebote der Kammern und des RKW Hessen. Diese stehen auch für Kreativunternehmer bereit, werden von diesen bislang jedoch nur selten genutzt.

Die Geschäftsstelle Kreativwirtschaft der Hessen Agentur übernimmt die individuelle Beratung für Gründer und Unternehmen. Interessierte erhalten Informationen über nützliche Angebote und Hilfe beim Beantragen von Fördermitteln. Mit Informationsveranstaltungen in Kreativzentren wird die Branche vor Ort angesprochen. „Wir schaffen damit eine verbesserte, speziell auf die Bedürfnisse hessischer Kreativunternehmen zugeschnittene Nachfolgelösung für die Ende 2015 eingestellte Orientierungsberatung des Bundes“, sagte Al-Wazir.

Damit erfüllt das Ministerium einen Wunsch aus der Branche. „Wir sind optimistisch, dass wir damit die Aussichten erfolgreicher Gründungen verbessern und den Kreativstandort Hessen stärken“, sagte Minister Al-Wazir.

Alle Informationen gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up