close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Sarah Schadt (montags und dienstags) – schadt(at)hfmakademie.de
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de

Termin

B3 Campus Markt: »vvvv workshop – Von Echtzeitgrafik und expanded choreographie«


Mittwoch, 30. Oktober2013, 11–18 Uhr & Donnerstag, 31. Oktober 2013, 14 –18 Uhr im Museum für Kommunikation, Filmsaal
Leiter: David Brüll –Leiter NODE Forum for Digital Arts
Woeishi Lean – Computational Artist

vvvv ist einegrafisches Softwaretool für Echzeitgrafik, Animation, Video und Sound. Die Software stehtkostenlos für nichtkommerzielle Zwecke unter http://vvvv.org zum Download...

Mehr erfahren

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 11–18 Uhr & Donnerstag, 31. Oktober 2013, 14 –18 Uhr im Museum für Kommunikation, Filmsaal

Leiter: David Brüll – Leiter NODE Forum for Digital Arts
Woeishi Lean – Computational Artist

vvvv ist eine grafisches Softwaretool für Echzeitgrafik, Animation, Video und Sound. Die Software steht kostenlos für nichtkommerzielle Zwecke unter http://vvvv.org zum Download bereit.

Im Rahmen der ersten Biennale des Bewegten Bildes lädt das Frankfurter NODE - Forum for Digital Arts junge Kreative ein, das multipurpose Toolkit vvvv kennenzulernen und sich mit dessen Hilfe den digitalen Resultaten des Motion Bank Projekts der Forsythe Company zu nähern.

Der Workshop ist in zwei Module unterteilt. Der Schwerpunkt liegt auf der Erstellung digitaler Partituren von verschiedenen Choreographien in Zusammenarbeit mit ausgewählten Gastchoreographen. Der erste Tag soll bei den ersten Schritten helfen, vvvv zu bedienen und erste kleine reaktive Animationen zu programmieren. Am zweiten Tag werden Daten der Partituren der amerikanischen Choreographin Deborah Hay zu interaktiven Echtzeit-Animationen umgewandelt.


Teilnehmerzahl: 20 Personen
Preis: 100 EUR

Für Studierende der Hochschulen aus dem hFMA-Netzwerk ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldung bis einschl. 18.10.2013 über das Bewerbungsformular möglich. (Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahlen!)

Weitere Informationen zur Teilnahme und Anmeldung erhaltet ihr im unten stehendem PDF zum Download!

Downloads

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up