close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Sarah Schadt (montags und dienstags) – schadt(at)hfmakademie.de
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de

Termin

B3 Campus Markt: »Transmedia Storytelling«

Zweiteiliger Workshop in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt

Leitung: Prof. Claudia Söller-Eckert
Referenten: Christian Beetz, Sebastian Büttner, Ian Ginn, Oliver Hohengarten, Max Zeitler
Betreuer: Prof. Dr. Frank Gabler, Prof. Tilmann Kohlhaase



In transmedialen Konzepten entwickeln sich traditionelle Medienformate zu neuen Interaktionsformen. Für Akteure, Spieler und Zuschauer...

Mehr erfahren

Zweiteiliger Workshop in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt

Leitung: Prof. Claudia Söller-Eckert
Referenten: Christian Beetz, Sebastian Büttner, Ian Ginn, Oliver Hohengarten, Max Zeitler
Betreuer: Prof. Dr. Frank Gabler, Prof. Tilmann Kohlhaase



In transmedialen Konzepten entwickeln sich traditionelle Medienformate zu neuen Interaktionsformen. Für Akteure, Spieler und Zuschauer entfaltet sich eine »Participation Experience« in sozialen Netzwerken und Life-Events: Die User und ihre Communities verfolgen einen Thriller, finden den Mörder, recherchieren historische Ereignisse oder politische Hintergründe, lösen Rätsel, produzieren künstlerische Artefakte und wechseln dabei von einer Medienplattform zur nächsten.



Dozenten der Hochschule Darmstadt stellen internationale Medienautoren und ihre Projekte vor: Vorträge und Workshop mit Christian Beetz, Sebastian Büttner, Ian Ginn, Oliver Hohengarten, Max Zeitler, Prof. Tilmann Kohlhaase, Prof. Dr. Frank Gabler (Projekt Leitung: Prof. Claudia Söller-Eckert).

Wir diskutieren gemeinsam die neuen Konzepte und zeigen transmediale Projekte an der Hochschule Darmstadt. Im anschließenden Workshop entwickeln die Teilnehmer eigene Projektideen und werden von Dozenten und Autoren gecoacht. Inhaltliche Schwerpunkte sind die transmedialen Konzepte: Story, Spiel und Interaktion, Netzwerke und Participation Experience. 



Der Workshop richtet sich an Master-Studierende. 


 Teilnahme nur mit eigenem Laptop !


Ablauf Teil 1: Vortragsreihe: »Transmedia + Crossvideo – ein neues Medienformat« (öffentlich)
Mittwoch, 30. Oktober, 15 – 18 Uhr
 in den Römerhallen Frankfurt

15:00 –15:30 Uhr Kurze Einführung in 
»Transmedia Storytelling« von Prof. Claudia Söller-Eckert, Prof. Tilmann Kohlhaase, Prof. Dr. Frank Gabler

15:30 –17:00 Uhr Vortragsreihe:

  • 
Christian Beetz: »Lebt wohl, Genossen!« (2012) 

  • Sebastian Büttner und Oliver Hohengarten: »Alpha 0.7 – Der Feind in dir« (2010) und »Tatort+« (2013) 

  • Max Zeitler: »Wer rettet Dina Foxx?« (2011) 

  • Studentisches Transmedia Projekt an der Hochschule Darmstadt: »Auriga« (2013)



17:00 –17:45 Uhr Vorträge:

  • »Transmedia Storytelling and Experience Design« 

  • Ian Ginn: »Saligia-7« (2011)
  • »Experience Design for Transmedia Worlds XWD« 



17:45–18 Uhr: Briefing der Workshopteilnehmenden




Ablauf Teil 2: Workshop »Transmedia Storytelling«  (nur mit Voranmeldung)

Donnerstag, 31. Oktober 2013, Haus am Dom, Giebelsaal


10:00 –11:00 Uhr: Brainstorming 


11:00 –11:30 Uhr: Pitch of ideas 


11:30 –13:30 Uhr: Coaching


13:30 –14:30 Uhr: Pause 


14:30 –15.30 Uhr: Werkstattbesuch – Pitch-Übung (öffentlich)


Teilnahmevoraussetzungen
:

Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen einen eigenen Laptop.


Teilnehmeranzahl: 40 Personen 


Preis: 50 EUR 

Für Studierende der Hochschulen aus dem hFMA-Netzwerk ist die Teilnahme kostenfrei.
 Die Bezahlung ist nur bei der Ticketverkaufstelle vor Ort in bar möglich.



Anmeldung bis 18. Oktober 2013. 
Die Bewerbung ist noch keine Teilnahmebestätigung. Die Rückmeldung erfolgt bis zum 22. Oktober 2013.

Alle Informationen gibt es auf der Website, die Bewerbung ist über das Bewerbungsformular möglich.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up