close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 66 77 96 909

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis freitags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (montags) - dobrotka@hfmakademie.de
Katharina Schmidt (dienstags und mittwochs) - schmidt@hfmakademie.de

Hanna Esswein (montags und freitags) - organisation@hfmakademie.de
Klaus Schüller (donnerstags und freitags) - info@hfmakademie.de

Termin

Filmhaus Frankfurt: *Wie starb Benno Ohnesorg - Der 2. Juni 1967*

Am Montag, 22. Mai 19.30 Uhr zeigt das Filmhaus Frankfurt in der Fahrgasse 89 60311 Frankfurt, in Anwesenheit des Regisseurs als interne Voraufführung die Dokumentation: *Wie starb Benno Ohnesorg - Der 2. Juni 1967* Film von Klaus Gietinger und Margot Overath Mitarbeit: Uwe Soukup, 45 min., Produktion RBB/HR

Termin und Ort:
22.05.2017, 19:30 Uhr
Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt

Im Anschluss an...

Mehr erfahren

Am Montag, 22. Mai 19.30 Uhr zeigt das Filmhaus Frankfurt in der Fahrgasse 89 60311 Frankfurt, in Anwesenheit des Regisseurs als interne Voraufführung die Dokumentation: *Wie starb Benno Ohnesorg - Der 2. Juni 1967* Film von Klaus Gietinger und Margot Overath Mitarbeit: Uwe Soukup, 45 min., Produktion RBB/HR

Termin und Ort:

22.05.2017, 19:30 Uhr
Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt

Im Anschluss an die Vorführung gibt es natürlich Gelegenheit zum Gespräch

Wie starb Benno Ohnesorg – Der 2. Juni 1967
Ein Film von Klaus Gietinger und Margot Overath Mitarbeit: Uwe Soukup
45 Min., Produktion: RBB, Redaktion: Rolf Bergmann (rbb) / Sabine Mieder (hr)
Sendung: 29. Mai 2017, ARD nach den Tagesthemen vmtl. 22:45

Was geschah am 2. Juni 1967? Der Tag hat sich ins Gedächtnis vieler eingebrannt. Es ist der Tag an dem der Student Benno Ohnesorg erschossen wurde – von einem Polizisten. Wie kam es zu dem Schuss? Die Dokumentation rekonstruiert minutiös die Abläufe. Wertet bislang unbekannte Akten, Fotos, sowie verschollen geglaubte Filmschnipsel aus und interviewt zahlreiche Augenzeugen, von denen die meisten noch nie vor der Kamera standen. Ein investigativer Geschichtsthriller zum 50. Jahrestag des Todes von Benno Ohnesorg.

Alle Informationen zum Filmhaus Frankfurt gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up