close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

phone +49(0)69_66_77_96_909

please find driving directions here

Managing Director
Anja Henningsmeyer (Monday - Thursday) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Employees:
Katharina Schmidt (Monday & Tuesday) - schmidt@hfmakademie.de

Ilka Brosch (Tuesday & Wednesday) - brosch@hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (Thursday) - dobrotka@hfmakademie.de
Klaus Schüller (Thursday & Friday) - info@hfmakademie.de

Project

General Information Participation Information

Musik für Stummfilme 2017


Wir freuen uns auf eine weitere Saison des hFMA-Projektes "Musik für Stummfilme". Auch 2017 werden wieder Kurzfilme aus fünf Hochschulen des hFMA-Netzwerkes neu vertont - von Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Frankfurt (HfMDK) und - erstmals auch - von Studierenden der Universität Kassel.
Die Filme werden mit der neu produzierten Filmmusik am 11....

Read more

Wir freuen uns auf eine weitere Saison des hFMA-Projektes "Musik für Stummfilme". Auch 2017 werden wieder Kurzfilme aus fünf Hochschulen des hFMA-Netzwerkes neu vertont - von Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Frankfurt (HfMDK) und - erstmals auch - von Studierenden der Universität Kassel.

Die Filme werden mit der neu produzierten Filmmusik am 11. und 12. November 2017 um 19:30 live im Konzertsaal der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt mit in zwei öffentlichen Konzerten mit der Kammerphilharmonie Frankfurt aufgeführt.

Studierende der Hochschule Darmstadt nehmen die Musik außerdem auf und stellen sie dann Filmern und Komponisten/Improvisateuren zur Verfügung.

Einen interessanten Einblick in das Projekt 'Musik für Stummfilme' vermittelt die Kurz-Doku von 2013: http://www.youtube.com/watch?v=WLh_35VEPr4

Folgendes Prgramm wird am 11.+12. November 2017 dargeboten:

  • Musik: Levent Altuntas – Film: Kalter Schweiß von Erik Hartmann (Hochschule Darmstadt) 10:46 Tutti

  • Musik: Leon Hotz – Film: Porträt–Joel Baumann von Lara Rohde et al. (Kunsthochschule Kassel) 03:44 Quintett

  • Musik: Philipp Schlosser – Film: Annabelle von Christian Öhl (HfG Offenbach) 04:38 Tutti

  • Musik: Lukas Schopf – Film: Puberty von Erik Hartmann (Hochschule Darmstadt) 03:23 Tutti

  • Musik: Nicolas Max – Film: Annabelle von Christian Öhl (HfG Offenbach) 04:38 Quintett

  • Musik: Franz Schreiber – Film: U. Oberjörg von Rebecca Gundlach et al (Kunsthochschule Kassel) 02:13 Nonett

  • Musik: Bernhard Plechinger – Film: Puberty von Erik Hartmann (Hochschule Darmstadt) 03:23 Quintett

  • Musik: Findling, Johanna – Film: Altern von Joey Arand (Kunsthochschule Kassel) 04:12 Nonett

  • Musik: Manabe, Miki – Film: Zanigon von Hanna Esswein (HfG Offenbach) 02:35 Nonett

  • Musik: Littau, Roxana – Film: Spiegelspiel von Hanna Esswein (HfG Offenbach) 06:28 Tutti

  • Musik: Bechtold, Malte – Film: Kassel 9.12 von Arianna Waldner Bingemer (Kunsthochschule Kassel) 07:51 Tutti

Folgende Filme werden durch die Improvisationsensembles aus Kassel (Dozentin: Ursel Schlicht) bzw. Mainz (Dozent: Prof. Ralph Abelein, Prof. Christopher Miltenberger) vertont:

  • Ripleys von Béatrice Steimer (Städelschule Frankfurt)
  • Polaroid von Theresa Lucas et al (Kunsthochschule Kassel)

Downloads

Musik für Stummfilme 2017


Welche Filme sind zur Vertonung geeignet?
Anmeldung bis zum 31.05.2017. Nachfragen bitte an die wissenschaftliche Hilfskraft Roxana Littau: littauhfmdk@gmx.de
   Filmeinreichungen bitte per Internet-Upload an: littauhfmdk@gmx.de
oder postalisch an:
  Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
   Prof. Ralph Abelein
   Eschersheimer...

Read more

Welche Filme sind zur Vertonung geeignet?

  • Kurzfilme von bis zu ca. 15 Minuten
  • der Film muss stumm (ohne Tonspur) funktionieren oder als Stummfilm aufgeführt werden können
  • Produktionsjahr ist egal

Anmeldung bis zum 31.05.2017. Nachfragen bitte an die wissenschaftliche Hilfskraft Roxana Littau: littauhfmdk@gmx.de


Zeitplan

  • 6. Juni 2017 = Einreichfrist für Filme

   Filmeinreichungen bitte per Internet-Upload an: littauhfmdk@gmx.de

oder postalisch an:
  Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
   Prof. Ralph Abelein
   Eschersheimer Landstraße 29-39 60322 Frankfurt am Main


  • Filmsichtung 14.06.2017 um 19 Uhr

Alle Teilnehmer werden zeitnah informiert. Filmsichtungstermin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, zu dem Du herzlich eingeladen bist und bei dem Du Deinen Film persönlich vorstellen kannst. Bei diesem Termin sind alle Komponisten anwesend, die eine Musik schreiben möchten.

Ort: Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK)/ Eschersheimer Landstraße 29-39 / 60322 Frankfurt am Main (U-Bhf Grüneburgweg).  Raum A 206.


  • Gemeinsame Workshops mit Komponisten und FilmermacherInnen

verstärken und intensivieren die Zusammenarbeit zwischen Komponisten und FilmemacherInnen. Die Workshops werden in Kooperation mit Roman Beilharz (Uni Kassel) durchgeführt. Die Workshop-Termine werden noch bekannt gegeben.


  • November 2017: Konzerte

Die Filme werden mit der neu produzierten Filmmusik am 11. und 12. November 2017 um 19:30 Uhr im Konzertsaal der HfMDK in Live-Konzerten aufgeführt.


  • Dezember 2017 / Januar 2018:

Tonmischung Die entstandene Musik wird bei den Aufführungen aufgenommen und anschließend von Studierenden der Hochschule Darmstadt gemischt. Sie kann von den Filmemachern für ihren Film weiterhin genutzt werden.


Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up