close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 66 77 96 909

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis freitags von 10.00 - 18.00 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (montags) - dobrotka@hfmakademie.de
Katharina Schmidt (dienstags und mittwochs) - schmidt@hfmakademie.de

Hanna Esswein (donnerstags und freitags) - organisation@hfmakademie.de
Klaus Schüller (donnerstags und freitags) - info@hfmakademie.de

Prof. Sabine Breitsameter

Hochschule Darmstadt

hFMA Vorstandsmitglied seit 2008

Professorin für 'Sound und Medienkultur' am Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt. Berufung 2006.

Mitbegründerin des Masterstudiengang “Soundstudies” an der Universität der Künste Berlin. Dort von 2004-2008 Gastprofessorin für Experimentelle Klanggestaltung.

2005/2006 Intendantin des temporären deutsch-polnischen Künstlersenders “Radio_Copernicus” im Auftrag der Kulturstiftung des Bundes.

Seit 1988 Autorin, Regisseurin, Redakteurin und Dramaturgin für Hörspiel-, Feature- und Kulturabteilungen der ARD, seit 1998 für den SWR, insbesondere im Bereich Hörspiel und neue Medien. 1993-1996: Start der experimentellen Sendereihe “Internationale digitale Radiokunst” im Sender Freies Berlin.

Künstlerische und Wissenschaftliche Leiterin von internationalen Festivals und Symposien, u.a. “Klangumwelten” (Akademie der Künste Berlin 1995), “Ganz Ohr” (Kassel/Documenta 1997), Stadtstimmen (Landeshauptstadt Wiesbaden 1999), “Trans_Canada” (ZKM Karlsruhe 2004), “Klang, Medien und urbaner Raum” (Akademie der Künste Berlin 2005), “Expanded Interface” (Ars Electronica Linz 2010).

Autorin und Regisseurin von zahlreichen Radiofeatures und Hörspielen für die ARD, NPR/USA, Radio_Canada u.a.

Workshops und Vorträge für Goethe-Institute u.a. in Vancouver, Tokio, Montevideo, Chicago, Melbourne, Bogotá; Vorlesungen und Lehraufträge an Universitäten und Kunsthochschulen im In- und Ausland, u.a. an den Universitäten Kopenhagen, Wroclaw, Joenssu, Hirosaki, an der Fonotéca Nacional Mexico.

Mitglied in Jurys, zuletzt Prix Ars Electronica/Linz, Deutscher Hörbuchpreis.

Forschungsschwerpunkte und Publikationsthemen: experimentelle audiomediale Gestaltungsweisen; auditive Produktionsästhetik; Geschichte der Hörkulturen.

Studium der Publizistik, Germanistik und Ethnologie an der Freien Universität Berlin.



Postanschrift:

Hochschule Darmstadt
University of Applied Sciences
Max-Planck-Straße 2
64807 Dieburg


E-Mail an Prof. Sabine Breitsameter

Aktivitäten

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up