close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 66 77 96 909

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis freitags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Katharina Schmidt (montags und dienstags) - schmidt@hfmakademie.de

Ilka Brosch (dienstags und mittwochs - brosch@hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (donnerstags) - dobrotka@hfmakademie.de
Klaus Schüller (donnerstags und freitags) - info@hfmakademie.de

News

Film, Wettbewerb

Hessische Projekte beim Junior Entertainment Talent Slate (JETS) 2018

Mit Jos Diegel und Behrooz Karamizade (Absolventen der Hochschule für Gestaltung Offenbach bzw. Kunsthochschule Kassel) wurden zwei in Hessen ausgebildete Filmemacher zur Teilnahme am diesjährigen Pitch beim Junior Entertainment Talent Slate (JETS) ausgewählt. Diegel und Produzentin Jana Ilieva stellen das Projekt ‚Call your Darling‘ vor, Karamizade und Markus Kaatsch den Film ‚Zwei Schafe‘....

Mehr erfahren

Mit Jos Diegel und Behrooz Karamizade (Absolventen der Hochschule für Gestaltung Offenbach bzw. Kunsthochschule Kassel) wurden zwei in Hessen ausgebildete Filmemacher zur Teilnahme am diesjährigen Pitch beim Junior Entertainment Talent Slate (JETS) ausgewählt. Diegel und Produzentin Jana Ilieva stellen das Projekt ‚Call your Darling‘ vor, Karamizade und Markus Kaatsch den Film ‚Zwei Schafe‘.

Insgesamt stellen sich am 20.2. in der Landesvertretung Bremen in Berlin 26 Filmprojekte aus 5 Ländern vor . Es geht um internationale Zweiländer Koproduktionen für talentierte Nachwuchs- Produzenten / Regisseure für deren Debüt-, zweiten und dritten Spielfilm mit deutschen, kanadischen, irischen, finnischen und britischen Produzenten, Sales Agents, Finanzierungs- und Verleih Firmen.

JETS findet zum zweiten Mal während der Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. Die Initative wird u.a. unterstützt von der Hessen Film und Medien GmbH.


Die komplette TeilnehmerInnen-Liste JETS 2018:

Charles Beaudette & Jeremy Guenette, Projekt: Moon Babies, Kanada
Mackenzie Gruer & Ryan Ward, Projekt: AmeriKa, Kanada
Jake Horowitz & Jeff Biederman, Projekt: Who You Know, Kanada
Mark Lewis & Avi Federgreen, Projekt: The Chamber, Kanada
Rachelle Chartrand & Titus Heckel, Projekt: Chained, Kanada
Graem Luis & David Strasser, Projekt: The Omerta, Kanada
William Carne & Joe Zanetti, Projekt: Relapse, Kanada
Sidney Chiu & Laura Laaksonen, Projekt: Brooklyn King, Kanada/Finnland
Sari Lempiäinen & Kaisa El Ramly, Projekt: Scenes From a Dying Town, Finnland
Cedar Wolf & Thomas Loos, Projekt: A Little Wolf, Deutschland
Julia Dordel & Guido Tölke, Projekt: Fortune Recipes, Deutschland
Stephanie Brauer & Sebastian Bruckmann, Project: Thanks For Everything, Deutschland
Silvia Winzinger & Christoph Rainer, Project: Monument, Deutschland
David Lindner Leoparda & Lars Kornhoff, Projekt: Jo, Deutschland
Beehrooz Karamizade & Markus Kaatsch, Projekt: Two Sheep, Deutschland
Philipp Fussenegger & Michael Steinwand, Projekt: Celine, Deutschland
Jos Diegel & Jana Ilieva, Projekt: Call Your Darlings, Deutschland
Julianne Forde & Ruth Treacy, Projekt: Hive Mind, Irland
Richard Bolger & Edwina Casey, Projekt: Here Are The Young Men, Irland
Nathalie Biancheri & Jessie Fisk , Projekt: Wolf, Irland
Lindsay Campbell & Farah Abushwesha, Projekt: Bird, Irland
Johnathan Farrelly & Mark Smyth, Projekt: Will It Be A Kind God, Irland
Colin Day & Marielle Gautier, Projekt: Middle 8, UK
Shan Ng & Team, Projekt: The Vanishing Time, UK
Oliver Nlemadim & Ella Bennett, Projekt: Beneath The Mind, UK
Nicola Quilter & Fenella Greenfield, Projekt: The Attendant, UK

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up