close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

please find driving directions here

You can reach us from Monday to Friday 10am - 4:30pm

Provisional Managing Director
Lara Nahrwold (Monday to Friday) – nahrwold(at)hfmakademie.de

Employees:
Csongor Dobrotka (Wednesday) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (Monday to Thursday) – schimmer(at)hfmakademie.de

  • All
  • Public
  • Students
  • Year: 2021 All 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008
  • Month All January February March April May June July August September October November December
  • Events

    Lecture & Film: HRA O JABLKO von Věra Chytilová | Vortrag von Daniel Fairfax

    Mit ihren surrealistisch inspirierten, anarchischen Filmkunstwerken gab Věra Chytilová dem Kino in den 1960er Jahren ein neues Gesicht. 

    Die „Lecture & Film“-Reihe Zwischen Surrealismus und Subversion: Die Filme von Věra Chytilová präsentiert die wichtigsten Arbeiten der Regisseurin mit Einführungen von Expert:innen, die Chytilová im Kontext der aktuellen...

    Read more

    Mit ihren surrealistisch inspirierten, anarchischen Filmkunstwerken gab Věra Chytilová dem Kino in den 1960er Jahren ein neues Gesicht. 

    Die „Lecture & Film“-Reihe Zwischen Surrealismus und Subversion: Die Filme von Věra Chytilová präsentiert die wichtigsten Arbeiten der Regisseurin mit Einführungen von Expert:innen, die Chytilová im Kontext der aktuellen filmwissenschaftlichen Debatte verorten.

    Am Donnerstag, 9. Dezember, beschäftigt sich Daniel Fairfax (Goethe-Universität) mit HRA O JABLKO (Ein bißchen schwanger, 1977). 

    Der Film markierte Chytilovás Rückkehr zum Kino, nachdem sie im Zuge der Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 in der Tschechoslowakei mit einem Berufsverbot belegt wurde. Jiří Menzel, selbst eine der zentralen Figuren der Tschechischen Neuen Welle, spielt in dieser feministischen Komödie einen untreuen Gynäkologen in einem Kinderkrankenhaus, der im Operationssaal seine Kolleginnen verführt. 

    Obwohl HRA O JABLKO in vielerlei Hinsicht einer ihrer zugänglichsten Filme ist, behält er dennoch viele der subversiven Züge bei, die ihr gesamtes Werk kennzeichnen.


    Ort: Kino im Deutschen Filminstitut Frankfurt, Schaumainkai 41, Frankfurt am Main
    Beginn: 20:15 Uhr
    Bitte beachten Sie die Hygiene-Regeln und Bedigungen zum Kartenkauf!

    #hFMAsk: Beratung mit Csongor Dobrotka 22. Termin

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden...

    Read more

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden und finden über Zoom statt. Alle Informationen zum Projekt gibt es hier.

    Termin: Mi., 24. November 2021, 16 –17 Uhr
    Dauer: je 15 Minuten
    Bei der Anmeldung bitte Namen, E-Mail Adresse und einige Stichpunkte zum Gesprächsthema angeben.
    Wir bitten die Teilnehmer*innen, 1-2 Minuten früher im Meeting-Room anwesend zu sein.

    Die Terminvergabe erfolgt über Calendly nach dem Prinzip first come first serve. Die Anmeldung ist hier möglich.

    (Students)

    Workshop / Seminar, Studentisch, Vortrag

    Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel / Online

    Profis Plaudern Praxis XIII / Praxis Dokfest 2021

    HYBRID: MEDIENPROJEKTZENTRUM OFFENER KANAL & DOKFESTCHANNEL AUF CINEMALOVERS & ZOOM
    FR. 19.11. | 11:00 – 17:30

    Mein Film zwischen Verwertung und Entwertung – Strategien im Zeitalter von Streaming und Online-Festivals – Teil 2
    Vier Kurzvorträge greifen den im letzten Jahr aus aktuellem Anlass gesetzten Schwerpunkt rund um Perspektiven auf die Vermarktungs-Strategien zwischen...

    Read more

    HYBRID: MEDIENPROJEKTZENTRUM OFFENER KANAL & DOKFESTCHANNEL AUF CINEMALOVERS & ZOOM

    FR. 19.11. | 11:00 – 17:30

    Mein Film zwischen Verwertung und Entwertung – Strategien im Zeitalter von Streaming und Online-Festivals – Teil 2

    Vier Kurzvorträge greifen den im letzten Jahr aus aktuellem Anlass gesetzten Schwerpunkt rund um Perspektiven auf die Vermarktungs-Strategien zwischen Kinoleinwand und Streamingplattformen als Fortsetzung auf, da aus der Erfahrung der letzten zwölf Monate neue Facetten und Erkenntnisse in die Diskussion einfließen.

    Die Vorträge und Einzelgespräche richten sich vorrangig an Studierende aus dem Netzwerk der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA) und an die Teilnehmer*innen des 12. Hessischen Hochschulfilmtages, sie sind aber auch für andere am Thema Interessierte geöffnet.

    Profis Plaudern Praxis XIII findet als Hybrid-Veranstaltung statt. Die voraufgezeichneten Kurzvorträge werden vorab im DokfestChannel auf Cinemalovers unter https://filmladen.bali.cinemalovers.de/de/collections/profis-plaudern-praxis verfügbar sein, können dort ab dem 17.11. kostenlos gesichtet werden und werden am 19.11. auch vor Ort gezeigt.

    Alle Infos zum Programm und zur Anmeldung: Profis Plaudern Praxis XIII / Praxis Dokfest 2021

    (Students)

    Film, Talk, Event, Studentisch

    ruruHaus Kassel

    12. Hessischer Hochschulfilmtag 2021

    Am 18. November 2021 findet der 12. Hessische Hochschulfilmtag (HHFT) statt.
    Studierende der Hochschule Darmstadt, der Kunsthochschule Kassel, der Hochschule für Gestaltung Offenbach und der Hochschule RheinMain / Wiesbaden stellen dort ihre neuesten Filme einem ausgewählten Fachpublikum, sowie anderen Studierenden vor.
    Zu sehen sind Abschluss- und Semesterarbeiten sowie Debütfilme aus den...

    Read more

    Am 18. November 2021 findet der 12. Hessische Hochschulfilmtag (HHFT) statt.

    Studierende der Hochschule Darmstadt, der Kunsthochschule Kassel, der Hochschule für Gestaltung Offenbach und der Hochschule RheinMain / Wiesbaden stellen dort ihre neuesten Filme einem ausgewählten Fachpublikum, sowie anderen Studierenden vor.

    Zu sehen sind Abschluss- und Semesterarbeiten sowie Debütfilme aus den Bereichen Dokumentar-, Experimental-, Animations-, und Spielfilm.

    Der Hessische Hochschulfilmtag ist eine Plattform, um sich mit Filmemacher*innen anderer Hochschulen zu vernetzen, sich auszutauschen, Vertreter*innen der Film-, Fernseh- und Medienbranche zu treffen und vor allem um Filme zu sehen und zu zeigen.

    Der HHFT findet im Rahmen des 38. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofests (16.11. – 21.11.2021 – ab 26.11.2021 online), in Kooperation mit der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA), dem Kasseler Dokfest und der Kunsthochschule Kassel statt.

    Der HHFT ist eine interne Veranstaltung für geladene Fachbesucher*innen und akkreditiere Gäste des Dokfest Kassel.

    Dieses Jahr wird es keine Online Alternative zum HHFT geben. Die Einlassbeschränkungen der Veranstaltung werden 3G+ sein, das heisst Sie müssen ein Geimpften oder Genesenen Zertifikat oder ein tagesaktuelles PCR-Test Zertifikat vorweisen.

    Wir möchten Sie alle bitten, trotz vollen Impf- oder Genesenenschutzes vor der Ankunft beim HHFT einen COVID-19 Antigen-Schnelltest zu machen. In der Treppenstraße gibt es ein Schnelltest Zentrum, Selbsttests gibts im Supermarkt und zur Not werden wir ein paar Selbsttests am Einlass bereit legen.

    Programm:

    10:00 Einführung und Vorstellungsrunde

    10:45 Dokumentarfilme (1h45min)

    • Strahlend grüne Wiese
    • En-countering Cyberfeminism
    • Stille Zeilen
    • Thema Nummer Eins

    
12:30 Kaffeepause

    12:45 Spielfilme (40min)

    • Am Tag seh ich Sterne
    • Weil ich Leo bin

    13:25 Pitches 

    13:45 Mittagspause

    
14:45 Vorträge von HessenFilm, hFMA und FBW 

    15:30 Experimentalfilme (1h30min)

    • es gibt kein abschalten
    • To make sure the two of us meet
    • Ohne Sinn
    • Bingo
    • Bleach
    • Manipulation (Digitale Gespenster 2)
    • Road to civilization
    • Wir haben einen Totem gebaut 

    17:00 Kleine Pause 

    17:15 Animationsfilme (1h45min)

    • Another Room meeting
    • Birds
    • Daniel Dumile
    • Das Verhalten des Tiers
    • Fuchskind
    • Jeijay
    • Plong
    • Soup
    • South Gate

    19:00 Ende und Abendessen

    #hFMAsk: Beratung mit Csongor Dobrotka 21. Termin

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden...

    Read more

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden und finden über Zoom statt. Alle Informationen zum Projekt gibt es hier.

    Termin: Mi., 10. November 2021, 16 –17 Uhr
    Dauer: je 15 Minuten
    Bei der Anmeldung bitte Namen, E-Mail Adresse und einige Stichpunkte zum Gesprächsthema angeben.
    Wir bitten die Teilnehmer*innen, 1-2 Minuten früher im Meeting-Room anwesend zu sein.

    Die Terminvergabe erfolgt über Calendly nach dem Prinzip first come first serve. Die Anmeldung ist hier möglich.

    Meet Philippe Rousselot - Exklusivgespräch

    Studierende aus dem hFMA-Netzwerk können sich jetzt für ein Exklusivgespräch mit dem Preisträger des 20. Marburger Kamerapreises Philippe Rousselot anmelden. 
    Es ist eine tolle Chance, die ausschliesslich Studierenden vorbehalten ist, hier hautnah mit einem internationalen Kameraprofi ins Gespräch zu kommen. Die Moderation des Gesprächs führt Malte Hagener. Das Gespräch wird in englischer...

    Read more

    Studierende aus dem hFMA-Netzwerk können sich jetzt für ein Exklusivgespräch mit dem Preisträger des 20. Marburger Kamerapreises Philippe Rousselot anmelden. 

    Dies findet am 29. Oktober um 12.15-13.30 Uhr im Rahmen der 22. Bild-Kunst Kameragespräche (28. – 30. Oktober 2021) in Marburg statt.

    Ort: Kino Capitol, Saal "Cinema".


    Es ist eine tolle Chance, die ausschliesslich Studierenden vorbehalten ist, hier hautnah mit einem internationalen Kameraprofi ins Gespräch zu kommen. Die Moderation des Gesprächs führt Malte Hagener. Das Gespräch wird in englischer Sprache stattfinden.

    Anmeldung per E-Mail an: kamerapreis (at) uni-marburg.de

    (Students)

    Workshop / Seminar

    Kunsthochschule Kassel

    Pitch workshop with Sibylle Kurz on Oct 28

    In 2021, the hFMA is once again offering you pitch workshops by the popular trainer Sibylle Kurz, this time a two-day pitch workshop at Kassel University of Art. Everyone studying in the film and media sector or planning a project etc. should not miss this chance!
    Date:
    Thursday, 10/28/2021
    10.00 - 17.00 
    Location: 
    The event takes place online. 

    After the public lecture,...

    Read more

    In 2021, the hFMA is once again offering you pitch workshops by the popular trainer Sibylle Kurz, this time a two-day pitch workshop at Kassel University of Art. Everyone studying in the film and media sector or planning a project etc. should not miss this chance!

    Date:
    Thursday, 10/28/2021
    10.00 - 17.00 

    Location: 
    The event takes place online. 

    After the public lecture, the practice begins: in the workshop, participants will practice on the projects they have brought with them. Therefore, it is important to bring your own idea, concept or project to the workshop in order to work on the next project development steps in terms of content and strategy in a practical and concrete way.

    Information about the workshop: How do I explain to others why my project is so important and great? That is not so easy! Especially not when I am looking for funding and my counterpart is accordingly critical... With Sibylle Kurz you can practice exactly that and take home valuable feedback from the trainer and the other participants as well as inspiring tips and tricks.

    Studying and working in the arts, culture and media sector means thinking into the future - and then taking the next step: Ideas want to be implemented, new ways of thinking and concepts want to be produced and discovered by an audience. Whether student short films, classic documentaries, games, animations, commercial cinema, cross- and transmedia concepts or experimental video art - creativity needs publicity!

    As a creative person, you are not only constantly busy developing your project, but also making the idea behind it comprehensible to others in order to inspire them. To do this, it's important to formulate your thoughts out loud and tell them to others in order to become clearer to yourself. Whether you call it brainstorming, presenting or pitching... the main thing is to get on with the projects. With this in mind, the pitching workshop has two main focuses:

    • the elaboration of the living motive of the project and its strengths and weaknesses, as well as 
    • the effective communication and presentation of the creative and thematic focus with the help of basic technical elements.

    After all, the right "pitch" of a project usually determines its chances of realization. Trainer Sibylle Kurz covers:

    • project development and research before presentations  
    • different presentation situations and contexts
    • necessary communication techniques - verbal and non-verbal - and their effect
    • the essence of material, themes, and their emotional effects on the audience

    All film and media students from the network of the Hessian Film and Media Academy are eligible to apply. Priority is given to students in their main course of study, final projects and participants who have not yet attended a pitch workshop at the hFMA.

    DEADLINE FOR REGISTRATION - EXTANDET until 
    Sunday, October 17, 2021.

    1.) REGISTRATIONS - EXTANDET
    By Sunday, October 17, 2021 exclusively via the online form: https://form.jotform.com/212484067876365

    2.) PROJECT DOCUMENTS TO BE SUBMITTED - EXTANDET
    By Sunday, October 17, 2021 to nahrwold@hfmakademie.de:

    • Short summary of the planned project, max. 2 DIN A4 pages (if available, the exposé - max. 10 DIN A4 pages - can also be submitted).
    • Letter of motivation (1/2 DIN A4 page)
    • Short CV 

    Contact for QUESTIONS:
    Lara Nahrwold nahrwold@hfmakademie.de
    Tel: 069 830 468 35 (every Mon & Tue)

    #hFMAsk: Beratung mit Csongor Dobrotka 20. Termin

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden...

    Read more

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden und finden über Zoom statt. Alle Informationen zum Projekt gibt es hier.

    Termin: Mi., 27. Oktober 2021, 16 –17 Uhr
    Dauer: je 15 Minuten
    Bei der Anmeldung bitte Namen, E-Mail Adresse und einige Stichpunkte zum Gesprächsthema angeben.
    Wir bitten die Teilnehmer*innen, 1-2 Minuten früher im Meeting-Room anwesend zu sein.

    Die Terminvergabe erfolgt über Calendly nach dem Prinzip first come first serve. Die Anmeldung ist hier möglich.

    #hFMAsk: Beratung mit Csongor Dobrotka 19. Termin

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden...

    Read more

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden und finden über Zoom statt. Alle Informationen zum Projekt gibt es hier.

    Termin: Mi., 13. Oktober 2021, 16 –17 Uhr
    Dauer: je 15 Minuten
    Bei der Anmeldung bitte Namen, E-Mail Adresse und einige Stichpunkte zum Gesprächsthema angeben.
    Wir bitten die Teilnehmer*innen, 1-2 Minuten früher im Meeting-Room anwesend zu sein.


    Die Terminvergabe erfolgt über Calendly nach dem Prinzip first come first serve. Die Anmeldung ist hier möglich.

    #hFMAsk: Beratung mit Csongor Dobrotka 18. Termin

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden...

    Read more

    #hFMAsk bietet allen Studierenden (und frischgebackenen Alumni) aus den hessischen Hochschulen jeden zweiten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, Beratung, Feedback und Tipps zum eigenen Projekt oder anderen Themen rund ums Film- und Medienschaffen zu erhalten.

    Die 15-minütigen Gesprächs-Slots mit unserem Mitarbeiter Csongor Dobrotka können über den untenstehenden Link online reserviert werden und finden über Zoom statt. Alle Informationen zum Projekt gibt es hier.

    Termin: Mi., 29. September 2021, 16 –17 Uhr
    Dauer: je 15 Minuten
    Bei der Anmeldung bitte Namen, E-Mail Adresse und einige Stichpunkte zum Gesprächsthema angeben.
    Wir bitten die Teilnehmer*innen, 1-2 Minuten früher im Meeting-Room anwesend zu sein.

    Die Terminvergabe erfolgt über Calendly nach dem Prinzip first come first serve. Die Anmeldung ist hier möglich.