close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags und dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags und donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2016 Alle 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009
  • Monat: Dezember Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • News

    Film, Event, Gesuch

    Filmfestival "Cuba im Film" sucht hessische Filmstudierende als Juroren

    Das frankfurter Filmfestival "Cuba im Film" im Filmforum Höchst (Mai 2017) sucht für seine 22. Ausgabe hessische Filmstudenten als Juroren für den Kurzfilmpreis "Junges Cubanisches Kino".

    Der Preis ist mit EUR 500,- dotiert und geht an einen Kurzfilm aus dem Angebot der Escuela Internacional de Cine y Televisión (EICTV), der Fakultät für Medien der Univ. de las Artes (ISA, FAMCA) und der...

    Mehr erfahren

    Das frankfurter Filmfestival "Cuba im Film" im Filmforum Höchst (Mai 2017) sucht für seine 22. Ausgabe hessische Filmstudenten als Juroren für den Kurzfilmpreis "Junges Cubanisches Kino".

    Der Preis ist mit EUR 500,- dotiert und geht an einen Kurzfilm aus dem Angebot der Escuela Internacional de Cine y Televisión (EICTV), der Fakultät für Medien der Univ. de las Artes (ISA, FAMCA) und der Muestra Joven ICAIC. Weniger das Preisgeld, als der Besuch und Austausch junger FilmemacherInnen ist wertvoll und trägt zu weiteren Projekten bei.

    Wer Interesse an aufgeweckten lateinamerikanischen Filmen hat und gerne selbst einmal einen Preis vergeben möchte, meldet sich bitte bis 17. Januar 2017 bei Felix Hück (fhueck@gmail.com; 0173 6741626 / 069 76 13 12).

    Sichtung und Gewinnerentscheidung finden Anfang Februar statt. Der Preis wird im Rahmen des Festivals vergeben.
    Die Jurorentätigkeit wird nicht vergütet, dafür aber Freier Eintritt zu allen Festivalvorstellungen gewährt und Teilnahme als Ehrengast während der Preisverleihung.

    Nähere Informationen zum Festival gibt es auf der Website.

    First Movie Program - JETZT BEWERBEN

    Das First Movie Program ist ein speziell für die Nachwuchsautoren,-regisseure und -produzenten entwickeltes Förderderprogramm desBayerischen Filmzentrums. 2016 war ein gelungenes Jahr: realisierte Projekte, Kinostarts und Preise unsererTeilnehmer bezeugen das! 
    WIR HABEN AB SOFORT WIEDER PLÄTZE FREI !
    Wir bieten dramaturgische Beratung und Begleitung, intensives individuelles...

    Mehr erfahren

    Das First Movie Program ist ein speziell für die Nachwuchsautoren,-regisseure und -produzenten entwickeltes Förderderprogramm desBayerischen Filmzentrums. 2016 war ein gelungenes Jahr: realisierte Projekte, Kinostarts und Preise unsererTeilnehmer bezeugen das! 

    WIR HABEN AB SOFORT WIEDER PLÄTZE FREI !

    Wir bieten dramaturgische Beratung und Begleitung, intensives individuelles Coaching,Unterstützung bei Packaging und Akquise, bei Förderanträgen und Finanzierung, Präsentation des Stoffes bei unserem exklusiven Pitching und Zugang zu unseren Veranstaltungen und Seminaren.Wir begleiten die ersten oderzweiten programmfüllendenProjekte. Unterstützt werden hierbei sowohl fiktionale wie auch nonfiktionale Formate,Spielfilme, TV-Filme, Serien sowie plattformübergreifende,narrative Projekte.

    NEU: Wir begleiten ab sofort auch narrative 360 Grad, AR und VR Entwicklungen! 

    Weitere Informationen

    Anmeldeformular

    Direkter Kontakt

    Nächstes Pitching 27. Juni 2017

    Downloads

    Film, Wettbewerb

    Call for Entries: Der LICHTER VR-Wettbewerb


    Ganz neu beim LICHTER Filmfestival gibt es im 10. Jubiläumsjahr die Sektion “VIRTUAL REALITY STORYTELLING”. In einem international ausgeschriebenen WETTBEWERB werden 360 GRAD-FILME, DIE SPEZIELL FÜR VIRTUAL REALITY produziert wurden, präsentiert und auszeichnet

    Eine international besetzte Jury lobt FÜNF FINALISTEN aus, deren Arbeiten dem Publikum über den Zeitraum des Festivals vom 28. März...

    Mehr erfahren

    Ganz neu beim LICHTER Filmfestival gibt es im 10. Jubiläumsjahr die Sektion “VIRTUAL REALITY STORYTELLING”. In einem international ausgeschriebenen WETTBEWERB werden 360 GRAD-FILME, DIE SPEZIELL FÜR VIRTUAL REALITY produziert wurden, präsentiert und auszeichnet

    Eine international besetzte Jury lobt FÜNF FINALISTEN aus, deren Arbeiten dem Publikum über den Zeitraum des Festivals vom 28. März bis 02. April 2017 in verschiedenen Screenings gezeigt werden. Für die dazugehörige VR-Brille ist selbstverständlich gesorgt. Die PREISVERLEIHUNG findet im Rahmen der FEIERLICHEN ERÖFFNUNG DER LICHTER-VIRTUAL REALITY-SEKTION statt. Der Gewinner darf sich über einen MIT 1.000 € DOTIERTEN GELDPREIS freuen.

    Die Deadline für Einreichungen endet am 31.01.2017.

    Außerdem bietet ein breites Rahmenprogramm mit zahlreichen Panels und Diskussionsrunden dem fachkundigen und -interessierten Publikum eine Plattform, um sich eingehender mit den Entwicklungen und Möglichkeiten von Virtual Reality zu befassen. Hier darf und soll natürlich auch fleißig diskutiert werden.

    Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Website.