close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2015 Alle 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009
  • Monat: Februar Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • News

    Workshop / Seminar

    StoryCamp Mai 2015

    Nachdem sich Ende letzten Jahres das Drehbuchcamp auflöste, hat sich ein kleiner Kreis von Autoren, Dozenten und Medienschaffenden zusammengetan, um bei Freiburg in kleinerem Umfang die Arbeit mit Autoren an ihren Stoffen fortzusetzen.
    Und da die Termine und der Tagungsort für 2015 stehen, werden Interessenten gebeten, die Daten schon einmal vorzumerken.

    Die Termine für 2015 sind:
    15. – 17....

    Mehr erfahren

    Nachdem sich Ende letzten Jahres das Drehbuchcamp auflöste, hat sich ein kleiner Kreis von Autoren, Dozenten und Medienschaffenden zusammengetan, um bei Freiburg in kleinerem Umfang die Arbeit mit Autoren an ihren Stoffen fortzusetzen.

    Und da die Termine und der Tagungsort für 2015 stehen, werden Interessenten gebeten, die Daten schon einmal vorzumerken.

    Die Termine für 2015 sind:
    15. – 17. Mai
    und 2. – 4. Oktober
    im Studienhaus Wiesneck in Buchenbach bei Freiburg.

    Das Angebot im Mai:

    Trainer: Bernd Storz, Andreas Kirchgäßner

    Der Forscher Joseph Campbell hat sein Leben lang Mythen aller Kulturen und Epochen gesammelt und untersucht. Er stieß dabei auf ein universelles Muster, das den Geschichten aller Welten gemeinsam ist: „The Monomyth“, eine Reise entlang der Landkarte der menschlichen Psyche.
    Die Dramaturgen Thomas Schlesinger und Keith Cunningham haben Campbells Erkenntnisse genutzt, um Strukturen und Potential von Geschichten zu analysieren. Sie entwickelten die „Reise des Helden“.
    Storz und Kirchgäßner – selbst Autoren und von Cunningham/Schlesinger geschult – bedienen sich solcher Erkenntnisse, um ergebnisorientiert mit den Teilnehmern an der Entwicklung ihrer eingereichten Stoffe zu arbeiten. Dabei kann es sich um jede Form von Geschichte handeln, sei es Kurzprosa oder Roman, Hörspiel oder Drehbuch.

    Alle Informationen zu den Camps gibt es auf der Website.

    Downloads