close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Job

Hessen, bezahlt

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Nachhaltigkeitskommunikation (Promotionsstelle) (75%)

Die Hochschule Darmstadt sucht im Forschungszentrum Digitale Kommunikation und Medien-Innovation zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 9 Monate und der Option auf eine Verlängerung nach Annahme eines Promotionsexposés eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich Nachhaltigkeitskommunikation (Promotionsstelle) (75%) Kennziffer: 63/2022 W-MD

Der/die Mitarbeiter*in (w/m/d) wird...

Mehr erfahren

Die Hochschule Darmstadt sucht im Forschungszentrum Digitale Kommunikation und Medien-Innovation zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 9 Monate und der Option auf eine Verlängerung nach Annahme eines Promotionsexposés eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich Nachhaltigkeitskommunikation (Promotionsstelle) (75%) Kennziffer: 63/2022 W-MD

Der/die Mitarbeiter*in (w/m/d) wird im Team von Prof. Dr. Pia Sue Helferich und Prof. Dr. Thomas Pleil zum Projekt „Transformative PR“ arbeiten; hierzu findet zudem eine Kooperation mit Prof. Dr. Peter Winkler (Universität Salzburg) statt. Gegenstand des Projektes ist die Rolle strategischer Kommunikation auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft. Dabei ergeben sich Schnittstellen zu Drittmittelprojekten sowie in der Lehre zum Schwerpunkt Nachhaltigkeitskommunikation im Studiengang Onlinekommunikation (B.Sc.) sowie im Studiengang Media, Technology & Society (M.Sc.).

hre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Einarbeitung und Recherche in forschungsrelevanten Bereichen zum Thema Nachhaltigkeitskommunikation sowie im EUt+
  • Vermittlung praktischer Fertigkeiten und auf wissenschaftlicher Grundlage beruhender Kenntnisse in Bachelor- und Master-Lehrveranstaltungen im Studiengang Onlinekommunikation (B.Sc.) und/oder im Studiengang Media, Technology & Society (M.Sc.) im Umfang von 2 Semesterwochenstunden
  • Entwicklung und Konzeption des Vorgehens in Forschungsprojekten zum Thema Nachhaltigkeitskommunikation sowie im EUt+ in Zusammenarbeit mit der Projektleitung
  • Durchführung und Auswertung von Einzelaufgaben in Forschungsprojekten
  • Erstellen von Projektberichten, Projektabschlussberichten und Fachveröffentlichungen
  • Ausarbeitung von Projektanträgen, Projektakquisition sowie Entwicklung eigener Projekte

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Kommunikationswissenschaft oder einer angrenzenden Disziplin (Master oder Uni-Diplom)
  • Sehr gute Kenntnisse zu Theorien der strategischen Kommunikation/Public Relations
  • Von Vorteil sind Kenntnisse aus benachbarten Gebieten (z.B. Sozialpsychologie, Politikwissenschaft, Soziologie) sowie zu Nachhaltigkeitskommunikation
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der qualitativen Methoden
  • Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrungen in der Projektakquise und im Projektmanagement
  • Fähigkeit zum interdisziplinären Diskurs mit Studierenden
  • Gute fachdidaktische und pädagogische Fähigkeiten
  • Gute organisatorische und zielgruppengerechte kommunikative Fähigkeiten
  • Sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Gender- und Diversitykompetenz werden vorausgesetzt

Ziel der Mitarbeit in den Forschungsprojekten ist die Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung durch den Erwerb von Fähigkeiten und Kenntnissen, insbesondere in Bezug auf Projektmanagement im Bereich der Wissenschaft und die Aufnahme eines Promotionsvorhabens bzw. der Erwerb der Promotion.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für die Beschäftigten des Landes Hessen (TV-H).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.
An der Hochschule Darmstadt besteht ein Frauenförderplan. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereiches des Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule Darmstadt an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Die h_da ist mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport ausgezeichnet und bietet ihren Beschäftigten für das Jahr 2022 für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs freie Fahrt in Form eines hessischen Landestickets.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der o.g. Kennziffer bis zum 20.05.2022 an die
Hochschule Darmstadt Personalabteilung, Haardtring 100, 64295 Darmstadt oder per E-Mail mit Anhang im pdf-Format an karriere@h-da.de

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up