close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Job

Hessen, bezahlt

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d) Service Learning und Gesellschaftliches Engagement (Beschäftigungsumfang 100% = 40 Std./Wo.)

„Chancen durch Bildung“ ist das gelebte Motto der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Internationalität, Diversität und gesellschaftliche Verantwortung sind ihre Werte. Sie versteht sich als Institution des Lebenslangen Lernens sowie als innovative Entwicklungspartnerin der Region. Unsere über 15.500 Studierenden und 970 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen...

Mehr erfahren

„Chancen durch Bildung“ ist das gelebte Motto der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Internationalität, Diversität und gesellschaftliche Verantwortung sind ihre Werte. Sie versteht sich als Institution des Lebenslangen Lernens sowie als innovative Entwicklungspartnerin der Region. Unsere über 15.500 Studierenden und 970 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten sind ihre Gestalter/-innen.

In der School of Personal Development and Education (ScoPE) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 31.12.2025 folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d) Service Learning und Gesellschaftliches Engagement (Beschäftigungsumfang 100% = 40 Std./Wo.) Kennziffer 118/2022

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Koordinations- und Beratungsstelle für Service Learning und gesellschaftliches Engagement
  • Durchführung und Begleitung sowie Weiterentwicklung von Lehrveranstaltungen im Service Learning und Community Based Research Format
  • Entwicklung und Durchführung von Beratungs-, Lern-, Reflexions- und Austauschangeboten für Lehrende, Studierende und Kooperationspartner im Bereich Service Learning
  • Akquise neuer Kooperationspartner sowie Etablierung und Erweiterung des bestehenden Netzwerks
  • Evaluation und Qualitätssicherung der Angebote der Koordinations- und Beratungsstelle
  • Vertreten und Darstellen der Tätigkeiten gegenüber Dritten sowie Mitarbeit in wissenschaftlichen Netzwerken
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzeptuelle Tätigkeiten, Entwicklung von (Forschungs-)Projekten sowie Transferaktivitäten, Verfassen von und Mitwirkung an Anträgen
  • Erstellung von wissenschaftlichen Berichten / Projektberichten /Publikationen /Dokumentationen.

Ihr Profil:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin
  • praktische Erfahrungen im Bereich gesellschaftliches Engagement
  • Grundkenntnisse in den Methoden der empirischen Sozialforschung
  • ggf. bestehende Netzwerke zu Non-Profit-Organisationen im Rhein-Main Gebiet
  • Bereitschaft zur Weiterqualifizierung
  • ausgeprägte Eigeninitiative und strukturierte, selbstständige Arbeitsweise
  • offenes und sicheres Auftreten, hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit.

Wir bieten:

  • Interessante Aufgaben mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld
  • gute Einarbeitung und regelmäßiges Feedback sowie offene und freundliche Arbeitsatmosphäre
  • attraktive Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • angemessene Verdienstmöglichkeiten (Jahressonderzahlung) sowie weitere attraktive soziale Leistungen (Vertrauensarbeitszeit, Landesticket Hessen, Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Vermögenswirksame Leistungen)
  • sicherer Arbeitsplatz im Dienste des Landes Hessen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • ein umfangreiches Angebot von Hochschulveranstaltungen zu Gesellschaft, Kultur und Sport.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV Hessen.

Die Hochschule tritt für die Erhöhung des Beschäftigungsanteils von Frauen ein und fordert daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt. Als Trägerin des Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule ihre individuelle familiäre Situation bei der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit. Grundsätzlich ist die Beschäftigung in Teilzeit möglich.

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Die Hinweise zu den allgemeinen Datenschutzbestimmungen der Frankfurt UAS sind einzusehen unter: https://www.frankfurt-university.de/index.php?id=5184

Haben Sie Fragen zu dieser Position? Bitte wenden Sie sich an Prof. Dr. Susanne Koch, Geschäftsführende Direktorin des ScoPE, (sukoch@fb3.fra-uas.de).

Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen sind bis zum 15.09.2022 unter Angabe der Kennziffer per E-Mail erbeten an: bewerbungen@hr.fra-uas.de (bitte alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusenden) oder auf dem Postweg (bitte Unterlagen nur in Kopie und nicht in Mappen, da diese nicht zurückgesandt werden) erbeten an: Frankfurt University of Applied Sciences Personal und Personalentwicklung Nibelungenplatz 1 60318 Frankfurt www.frankfurt-university.de

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up