close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

Job

Hessen, bezahlt

Laborleitung „Elektronische Medien II“ (Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_ in (w/m/d) bis E13 TV-H, 20 Std./Woche)

Als Kunsthochschule des Landes Hessen praktiziert die HfG Offenbach eine zeitgenössische und zukunftsorientierte Lehre, die durch einen vielfältigen Austausch zwischen den freien, den angewandten und den theoretischen Fachgebieten gekennzeichnet ist. Die HfG hat zwei Fachbereiche – Kunst und Design - mit ca. 800 Studierenden sowie ca. 140 Mitarbeiter_innen und besitzt das Promotionsrecht.


Die...

Mehr erfahren

Als Kunsthochschule des Landes Hessen praktiziert die HfG Offenbach eine zeitgenössische und zukunftsorientierte Lehre, die durch einen vielfältigen Austausch zwischen den freien, den angewandten und den theoretischen Fachgebieten gekennzeichnet ist. Die HfG hat zwei Fachbereiche – Kunst und Design - mit ca. 800 Studierenden sowie ca. 140 Mitarbeiter_innen und besitzt das Promotionsrecht.



Die HfG  besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 2 Jahre - die Stelle

Laborleitung „Elektronische Medien II“

(Wissenschaftliche_r  Mitarbeiter_ in (w/m/d)  bis E13 TV-H, 20 Std./Woche).

Die Aufgaben

  • Vermittlung technischer Grundlagen elektronischer Medien im Fachbereich Kunst,
  • eigenständige Lehre, Unterstützung des Lehrgebiets und Betreuung studentischer Projekte in den internationalen Diplom-/BA- und MA-Studiengängen der HfG,
  • Betreuung der technischen Einrichtungen des Lehrgebiets und kontinuierliche Weiterentwicklung des Labors in Bezug auf neue technologische Möglichkeiten,
  • Unterstützung studentischer Projekte im Bereich Physical Computing, Programmierung, Elektronik, 3D Druck,
  • Durchführung von Austauschformaten, wie z.B. Workshops mit Fokus auf künstlerische Anwendungen (z.B. Arduino, Processing).

Ihr Profil


  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kunst/Medien/Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • Erfahrungen und großes Interesse für die Schnittstelle Kunst und Informatik,
  • It-Kenntnisse in folgenden Sprachen C, C#, Python, Java.
  • Pädagogische Fähigkeiten sind erwünscht, sowie Erfahrungen im Bereich der Lehre. Die Mitwirkung in den Gremien der Hochschule wird vorausgesetzt.

Für diese Stelle bietet die Hochschule


  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in der anregenden Atmosphäre einer Kunsthochschule;
  • eine zunächst für 2 Jahre befristete Tätigkeit mit Vergütung bis Entgeltgruppe 13 TV-H mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden; die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt;
  • das unentgeltliche Landesticket Hessen nach Maßgabe des derzeit gültigen Tarifvertrages TV-H;
  • flexible familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Im Rahmen der ausgewiesenen Tätigkeit hat der/die Bewerber_in Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifizierung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Behinderungen im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und Dokumenten über unser Onlineportal bis zum 25.4.2022.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Prof. Alexander Oppermann (oppermann@hfg-offenbach.de) gerne zur Verfügung.


Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Auskunft im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung) erhalten Sie unter datenschutz@hfg-offenbach.de. Nach Abschluss des Verfahrens werden die personenbezogenen Daten datenschutzkonform gelöscht.

Schlagworte: Elektronische Medien, wissenschaftliche Mitarbeit

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up