close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Sarah Schadt (montags und dienstags) – schadt(at)hfmakademie.de
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de

Job

Hessen, bezahlt

Freiwilliges soziales Jahr Frankfurt LAB

Das Frankfurt LAB ist ein Proben- und Aufführungsort für zeitgenössische darstellende Künste. Die beiden Veranstaltungshallen werden primär von den fünf festen Partnerinstitutionen (Ensemble Modern, Dresden Frankfurt Dance Company, Künstlerhaus Mousonturm, Hessische Theaterakademie, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main) genutzt. Durch die unterschiedlichen...

Mehr erfahren
  • Region: Hessen
  • Bezahlung: bezahlt

Das Frankfurt LAB ist ein Proben- und Aufführungsort für zeitgenössische darstellende Künste. Die beiden Veranstaltungshallen werden primär von den fünf festen Partnerinstitutionen (Ensemble Modern, Dresden Frankfurt Dance Company, Künstlerhaus Mousonturm, Hessische Theaterakademie, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main) genutzt. Durch die unterschiedlichen Partnerinstitutionen kommen sowohl Projekte von international renommierten Künstler*innen, die sich dem modernen Musik-, Tanz- und Theaterschaffen gewidmet haben, als auch von Studierenden anerkannter Institutionen der künstlerischen Ausbildung im Rhein Main Gebiet, in das Frankfurt LAB.

Das Frankfurt LAB stellt somit Raum, Zeit und technische Möglichkeiten bereit, um Kulturschaffende bei der Erprobung von außergewöhnlichen Formaten, mit Schwerpunkt auf darstellender Kunst und Musik, zu unterstützen.

Im Frankfurt LAB finden zudem regelmäßig öffentliche Vorstellungen für bis zu 300 Besucher*innen statt.
Forschung, Produktion und Vermittlung sind die Kernaufgaben dieses Ortes.

Es gibt zwei Schwerpunkte innerhalb der vielseitigen Tätigkeitsfelder: Organisatorische Unterstützung (Büro: Mail- und Telefon, Verwaltung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Recherche) und technische Unterstützung (Mitarbeit in den zwei Aufführungshallen, Gerätewartung, Instandhaltung von Veranstaltungstechnik und Infrastruktur).

Vor allem die Organisation der kleineren der beiden Spielstätten „Halle 2“ wird versucht möglichst eigenverantwortlich in die Hände der/des Freiwilligen zu legen. Die Halle wird vordergründig von Studierenden der Partner-Hochschulen zum Proben und Aufführen genutzt. Probenbesuche sind nach Absprache ebenfalls möglich. So wird ein reichhaltiger Einblick in diverse Studiengänge ermöglicht. Darüber hinaus wünschen wir uns von der/von dem Freiwilligen, dass er/sie rege die öffentlichen Vorstellungen im LAB als Zuschauer*in besucht und unser Team bei Abenddiensten unterstützt.

Durch die Projektleiterinnen werden fundierte Einblicke in den Bereich des Veranstaltungsmanagements und durch den technischen Leiter in den der Veranstaltungstechnik gegeben. Darüber hinaus wird durch das Zuschauen von Proben und Vorstellungen der Blick im Bereich der zeitgenössischen darstellenden Künste geschult. Durch Kontakt zu Studiengängen, Partnerinstitutionen und Mitarbeiter*innen von Gast-Companies, ergeben sich Einblick in diverse Berufsfelder.

Die betriebene Fläche ist groß, das Team überschaubar und die Veranstaltungs- und Probendichte hoch - dies bedeutet ergänzend zu den beschriebenen Aufgabenbereichen für alle hier arbeitenden Personen auch ein hohes Maß an Wachsamkeit für Aufräumarbeiten im und um das Gebäude sowie Lust darauf intensiv in einem kleinen Team zu arbeiten.

Alle Informationen gibt es auf der Website.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up