close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Clara Podlesnigg (montags und dienstags) – podlesnigg(at)hfmakademie.de
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Mariana Schneider (dienstags und mittwochs) – info(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (donnerstags) – dobrotka(at)hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2020 Alle 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008
  • Monat Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • Termine

    Pitch-Workshop mit Sibylle Kurz an der Hochschule für Gestaltung Offenbach


    Am 22. Mai 2020 bietet die hFMA einen der beliebten Pitch-Workshops mit der Trainerin Sibylle Kurz an der Hochschule für Gestaltung Offenbach an. Alle, die ein Projekt planen, sollten sich diese Chance nicht entgehen lassen!



    Termin:
    22.05. 2020 von 10:15 - 18:00 Uhr
    Ort/Raum: 
    SKYPE Gespräche

    Auch wenn die geplanten Workshops nun leider nicht als Präsenzworkshop stattfinden, eure...

    Mehr erfahren

    Am 22. Mai 2020 bietet die hFMA einen der beliebten Pitch-Workshops mit der Trainerin Sibylle Kurz an der Hochschule für Gestaltung Offenbach an. Alle, die ein Projekt planen, sollten sich diese Chance nicht entgehen lassen!



    Termin:
    22.05. 2020 von 10:15 - 18:00 Uhr

    Ort/Raum: 
    SKYPE Gespräche


    Pitching Workshops & Coaching, plus Zeitberatung Online:

    Auch wenn die geplanten Workshops nun leider nicht als Präsenzworkshop stattfinden, eure Projekte werden ja trotzdem irgendwann gedreht. 
    Sprich, das Projekt-Development geht weiter, die Drehbücher müssen weiterentwickelt werden, oder ganz neue Ideen entstehen und möchten in eine optimale kommunizierbare Form gebracht werden. 

    Ihr seht, es gibt viele Development- und Pitching-Vorbereitungsmöglichkeiten zur Optimierung der zukünftigen Pitches, nicht nur die einer Projektidee, sondern auch die der professionellen Selbst-Präsentation. 

    Was präsentiere ich von mir, wo liegen die Schwerpunkte in meinem Werdegang, wie soll meine Zukunft aussehen? 

    Was ihr jetzt in Ruhe durchdenkt und gut vorbereiten könnt, habt ihr dann, wenn es wieder „los geht“ fertig in der Tasche.
    Vielleicht tauchen aber auch gerade jetzt bei der Einen oder dem Anderen Fragen zur Zeitstrukturierung und -organisation auf.Und so haben wir entschieden, das Präsentations-/Pitching-Training sowie die Zeit(wohlstands-)beratung trotzdem oder gerade deshalb anzubieten.



    Bitte nutzt daher diese Möglichkeit zu individuellen und projektbezogenen SKYPE-Einzelgesprächen mit Sibylle Kurz. Wenn ihr im Zweier-Team eure Pitch-Vorbereitungsgedanken erarbeiten wollt, geht das genauso gut. 

    
Es stehen 1-stündige Einzeltermine zur Verfügung.

    ANMELDUNGEN bis zum 30. April ausschließlich über das Online-Formular: https://form.jotformeu.com/81333104784352


    EINZUREICHENDE PROJEKTUNTERLAGEN
 bis zum 30. April 2020 an schueller@hfmakademie.de:

    • Kurzzusammenfassung des geplanten Projekts, Umfang: max. 2 DIN A4 Seiten (sofern vorhanden kann zuzüglich auch das Expose – max. 10 DIN A4 Seiten – eingereicht werden)
    • Motivationsschreiben zur Teilnahme am workshop und der Motivation zum Projekt (1/2 DIN A4 Seite)
    • Kurz-Lebenslauf 

    Kontakt für RÜCKFRAGEN:
    

Klaus Schüller – schueller@hfmakademie.de

Tel: 069 830 460 41 (jeweils Mo & Do)

    Pitch-Workshop mit Sibylle Kurz an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt


    Am 19. und 20. Mai 2020 bietet die hFMA einen der beliebten Pitch-Workshops mit der Trainerin Sibylle Kurz an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt an. Alle, die ein Projekt planen, sollten sich diese Chance nicht entgehen lassen!



    Termin:
    19.&20.05. 2020 jeweils von 10:15 - 18:00 Uhr
    Ort/Raum: 
    SKYPE Gespräche

    Auch wenn die geplanten Workshops nun leider nicht...

    Mehr erfahren

    Am 19. und 20. Mai 2020 bietet die hFMA einen der beliebten Pitch-Workshops mit der Trainerin Sibylle Kurz an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt an. Alle, die ein Projekt planen, sollten sich diese Chance nicht entgehen lassen!



    Termin:
    19.&20.05. 2020 jeweils von 10:15 - 18:00 Uhr

    Ort/Raum: 
    SKYPE Gespräche


    Pitching Workshops & Coaching, plus Zeitberatung Online:

    Auch wenn die geplanten Workshops nun leider nicht als Präsenzworkshop stattfinden, eure Projekte werden ja trotzdem irgendwann gedreht. 
    Sprich, das Projekt-Development geht weiter, die Drehbücher müssen weiterentwickelt werden, oder ganz neue Ideen entstehen und möchten in eine optimale kommunizierbare Form gebracht werden. 

    Ihr seht, es gibt viele Development- und Pitching-Vorbereitungsmöglichkeiten zur Optimierung der zukünftigen Pitches, nicht nur die einer Projektidee, sondern auch die der professionellen Selbst-Präsentation. 

    Was präsentiere ich von mir, wo liegen die Schwerpunkte in meinem Werdegang, wie soll meine Zukunft aussehen? 

    Was ihr jetzt in Ruhe durchdenkt und gut vorbereiten könnt, habt ihr dann, wenn es wieder „los geht“ fertig in der Tasche.
    Vielleicht tauchen aber auch gerade jetzt bei der Einen oder dem Anderen Fragen zur Zeitstrukturierung und -organisation auf.Und so haben wir entschieden, das Präsentations-/Pitching-Training sowie die Zeit(wohlstands-)beratung trotzdem oder gerade deshalb anzubieten.



    Bitte nutzt daher diese Möglichkeit zu individuellen und projektbezogenen SKYPE-Einzelgesprächen mit Sibylle Kurz. Wenn ihr im Zweier-Team eure Pitch-Vorbereitungsgedanken erarbeiten wollt, geht das genauso gut. 

    
Es stehen 1-stündige Einzeltermine zur Verfügung.

    ANMELDUNGEN bis zum 30. April ausschließlich über das Online-Formular: https://form.jotformeu.com/81333104784352


    EINZUREICHENDE PROJEKTUNTERLAGEN
 bis zum 30. April 2020 an schueller@hfmakademie.de:

    • Kurzzusammenfassung des geplanten Projekts, Umfang: max. 2 DIN A4 Seiten (sofern vorhanden kann zuzüglich auch das Expose – max. 10 DIN A4 Seiten – eingereicht werden)
    • Motivationsschreiben zur Teilnahme am workshop und der Motivation zum Projekt (1/2 DIN A4 Seite)
    • Kurz-Lebenslauf 

    Kontakt für RÜCKFRAGEN:
    

Klaus Schüller – schueller@hfmakademie.de

Tel: 069 830 460 41 (jeweils Mo & Do)


    Pitch-Workshop mit Sibylle Kurz am Mediencampus Dieburg

    Am 11. und 12. Mai 2020 bietet die hFMA einen der beliebten Pitch-Workshops mit der Trainerin Sibylle Kurz an. Alle, die ein Projekt planen, sollten sich diese Chance nicht entgehen lassen!


    Termin:
    11.&12.05. 2020 jeweils von 10:15 - 18:00 Uhr
    Ort/Raum: 
    SKYPE Gespräche

    Auch wenn die geplanten Workshops nun leider nicht als Präsenzworkshop stattfinden, eure Projekte werden ja...

    Mehr erfahren

    Am 11. und 12. Mai 2020 bietet die hFMA einen der beliebten Pitch-Workshops mit der Trainerin Sibylle Kurz an. Alle, die ein Projekt planen, sollten sich diese Chance nicht entgehen lassen!



    Termin:
    11.&12.05. 2020 jeweils von 10:15 - 18:00 Uhr

    Ort/Raum: 
    SKYPE Gespräche


    Pitching Workshops & Coaching, plus Zeitberatung Online:

    Auch wenn die geplanten Workshops nun leider nicht als Präsenzworkshop stattfinden, eure Projekte werden ja trotzdem irgendwann gedreht. 
    Sprich, das Projekt-Development geht weiter, die Drehbücher müssen weiterentwickelt werden, oder ganz neue Ideen entstehen und möchten in eine optimale kommunizierbare Form gebracht werden. 

    Ihr seht, es gibt viele Development- und Pitching-Vorbereitungsmöglichkeiten zur Optimierung der zukünftigen Pitches, nicht nur die einer Projektidee, sondern auch die der professionellen Selbst-Präsentation. 

    Was präsentiere ich von mir, wo liegen die Schwerpunkte in meinem Werdegang, wie soll meine Zukunft aussehen? 

    Was ihr jetzt in Ruhe durchdenkt und gut vorbereiten könnt, habt ihr dann, wenn es wieder „los geht“ fertig in der Tasche.
    Vielleicht tauchen aber auch gerade jetzt bei der Einen oder dem Anderen Fragen zur Zeitstrukturierung und -organisation auf.Und so haben wir entschieden, das Präsentations-/Pitching-Training sowie die Zeit(wohlstands-)beratung trotzdem oder gerade deshalb anzubieten.



    Bitte nutzt daher diese Möglichkeit zu individuellen und projektbezogenen SKYPE-Einzelgesprächen mit Sibylle Kurz. Wenn ihr im Zweier-Team eure Pitch-Vorbereitungsgedanken erarbeiten wollt, geht das genauso gut. 

    
Es stehen 1-stündige Einzeltermine zur Verfügung.

    ANMELDUNGEN bis zum 30. April ausschließlich über das Online-Formular: https://form.jotformeu.com/81333104784352


    EINZUREICHENDE PROJEKTUNTERLAGEN
 bis zum 30. April 2020 an schueller@hfmakademie.de:

    • Kurzzusammenfassung des geplanten Projekts, Umfang: max. 2 DIN A4 Seiten (sofern vorhanden kann zuzüglich auch das Expose – max. 10 DIN A4 Seiten – eingereicht werden)
    • Motivationsschreiben zur Teilnahme am workshop und der Motivation zum Projekt (1/2 DIN A4 Seite)
    • Kurz-Lebenslauf 

    Kontakt für RÜCKFRAGEN:
    

Klaus Schüller – schueller@hfmakademie.de

Tel: 069 830 460 41 (jeweils Mo & Do)


    Meet Philippe Rousselot - Exklusivgespräch

    Werden im März 2021 nachgeholt: die Bild-Kunst Kameragespräche mit dem Kamerapreisträger Franzose Philippe Rousselot. Wegen Corona konnte die Veranstaltung 2020 in Marburg leider nicht stattfinden. Aber im März 2021 können sich  Studierende aus dem hFMA-Netzwerk auch wieder auf ein Exklusivgespräch mit dem berühmten Kameramann freuen.
    Es ist eine tolle Chance, die...

    Mehr erfahren

    Werden im März 2021 nachgeholt: die Bild-Kunst Kameragespräche mit dem Kamerapreisträger Franzose Philippe Rousselot. Wegen Corona konnte die Veranstaltung 2020 in Marburg leider nicht stattfinden. Aber im März 2021 können sich  Studierende aus dem hFMA-Netzwerk auch wieder auf ein Exklusivgespräch mit dem berühmten Kameramann freuen.

    Es ist eine tolle Chance, die ausschliesslich Studierenden vorbehalten ist, hier hautnah mit einem internationalen Kameraprofi ins Gespräch zu kommen. Die Moderation des Gesprächs führt Malte Hagener. Das Gespräch wird in englischer Sprache stattfinden.

    Details zu Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben.

    13. Empfang der Filmhochschulen

    Wir freuen uns auf den 13. Empfang der Filmhochschulen!
    Sehen, hören, sich austauschen und Kooperationen in Gang setzen – all das ist möglich am:

    Dienstag, dem 25.02.2020 zwischen 10 und 18:30 Uhr in der Landesvertretung Nordrhein Westfalen.


    Zeitplan:
    10:00 Einlass
    11:00 Screening Special 

    12:00 Pitching Serie

    13:00 Pitching Kurzfilm

    14:00 Fokus: Follow The Nile

    15:00 Pitching...

    Mehr erfahren

    Wir freuen uns auf den 13. Empfang der Filmhochschulen!

    Auch bei der siebzigsten Ausgabe der Berlinale vernetzen sich wieder Film- und Medien-Studierende aus ganz Deutschland auf dem ganztägigen Nachwuchsevent. Das Branchenpublikum erhält in Pitching- und Screening-Sessions Einblicke in aktuelle Filmprojekte.

    Sehen, hören, sich austauschen und Kooperationen in Gang setzen – all das ist möglich am:

    Dienstag, dem 25.02.2020 zwischen 10 und 18:30 Uhr in der Landesvertretung Nordrhein Westfalen.

    Zeitplan:

    10:00 Einlass
    11:00 Screening Special 

    12:00 Pitching Serie

    13:00 Pitching Kurzfilm

    14:00 Fokus: Follow The Nile

    15:00 Pitching Dokumentarfilm

    16:00 Pitching Langfilm

    17:15 Panel SOZIALE NACHHALTIGKEIT

    18:30 Preisverleihung mit anschließendem Get-Together 

    Sie können die hessischen Filmemacher*innen persönlich am Stand der hFMA treffen. Hier stellen wir unser Netzwerk samt dem HESSEN TALENTS-Programm 2020 vor.

    Erleben Sie unsere hessischen Nachwuchstalente zudem live auf der Bühne – zwischen 13 und 14 Uhr Kurzfilme, zwischen 15 und 16 Uhr Dokumentarfilme:

    • Lukas Liedig mit dem Projekt LOST AND FOUND in der Kategorie Kurzspielfilm
    • Shaho Nemati mit dem Projekt SOMETIME SOMEWHERE in der Kategorie Kurzspielfilm
    • Sekander Sharifi mit dem Projekt ZHORA - AFGHAN WOMEN’S ORCHESTRA in der Kategorie Dokumentarfilm

    Alle Pitchenden studieren an der Hochschule Darmstadt im Studiengang Motion Pictures

    Auch in der Mediathek vor Ort sind die HESSEN TALENTS 2020 mit Filmprojekten zu sichten.


    Ort:
    Landesvertretung Nordrhein Westfalen
    Hiroshimastrasse 12, 10785 Berlin

    Einlass nur für Berechtigte / Karteninhaber -> gaeste@vddfs.de

    Downloads

    Chris Berry (London) Jia Zhangkes Gedächtnisprojekt 24 CITY: Vom Umschreiben der Geschichte zu einem Umdenken in der Geschichtsschreibung

    Jia Zhangkes Filme können alle als Erinnerungsstücke zur neueren chinesischen Geschichte verstanden werden, keiner aber ausdrücklicher als 24 City (2008). Indem der Film Subjektives und Flüchtiges aufzeichnet, verwandelt er Gedächtnis in Geschichte. Zugleich setzt er der kohärenten Argumentation und Perspektivierung der konventionellen Geschichtsschreibung einen heterogenen Diskurs entgegen,...

    Mehr erfahren

    Jia Zhangkes Filme können alle als Erinnerungsstücke zur neueren chinesischen Geschichte verstanden werden, keiner aber ausdrücklicher als 24 City (2008). Indem der Film Subjektives und Flüchtiges aufzeichnet, verwandelt er Gedächtnis in Geschichte. Zugleich setzt er der kohärenten Argumentation und Perspektivierung der konventionellen Geschichtsschreibung einen heterogenen Diskurs entgegen, der reale und inszenierte Interviews mit Literatur, Musik, Montagen von Fabrikarbeiten und langen Porträtaufnahmen von Arbeitern und ihren Familien kombiniert.

    Chris Berry ist Professor für Filmwissenschaft am King’s College London und der Autor von Postsocialist Cinema in Post-Mao China: the Cultural Revolution after the Cultural Revolution (2004) und dem vierbändigen Standardwerk Chinese Cinema (2012).

    Vortrag in englischer Sprache

    Film: 24 CITY, VR China 2007, 102 Min.


    Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
    Schaumainkai 41, Frankfurt am Main

    Eintritt 5 Euro. Platzzahl beschränkt. Kartenreservierungen empfohlen unter 069 961 220-220.