close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags, mittwochs, dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags, mittwochs, donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2016 Alle 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008
  • Monat: Oktober Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • Termine

    Comic/Komik/Komödie: Arbeitstreffen

    Arbeitstreffen zum Workshop Comic/Komik/Komödie:

    Regieübungen mit Schauspielstudierenden:
    1. Erarbeitung und Aufnahme der Live-Szenen mit den Produktionsteams und den SchauspielerInnen
    2. Präsentation der Comicszenen vor dem Plenum
    Ort: Hessischer Rundfunk, Studio PR C
    Bertramstraße 8
    60320 Frankfurt am Main

    Mehr erfahren

    Arbeitstreffen zum Workshop Comic/Komik/Komödie:

    Regieübungen mit Schauspielstudierenden:

    1. Erarbeitung und Aufnahme der Live-Szenen mit den Produktionsteams und den SchauspielerInnen

    2. Präsentation der Comicszenen vor dem Plenum

    Ort: Hessischer Rundfunk, Studio PR C

    Bertramstraße 8

    60320 Frankfurt am Main


    Neu: THE ARTS+ conference | Frankfurter Buchmesse

    Vom 19.-23. Oktober werden im Rahmen der Frankfurter Buchmesse bei THE ARTS+ FAIR die großen Fragen der Zukunft im Kunst- und Kulturmarkt ausgestellt und diskutiert.

    Im Fokus steht “The Business of Creativity” und der Einfluss von 3D Druck, Virtual Reality oder Artificial Intelligence. 
    Die Auftaktkonferenz findet am 19. Oktober statt, THE ARTS+ Fair geht bis zum 23. Oktober....

    Mehr erfahren

    Vom 19.-23. Oktober werden im Rahmen der Frankfurter Buchmesse bei THE ARTS+ FAIR die großen Fragen der Zukunft im Kunst- und Kulturmarkt ausgestellt und diskutiert.

    Im Fokus steht “The Business of Creativity” und der Einfluss von 3D Druck, Virtual Reality oder Artificial Intelligence. 

    Die Auftaktkonferenz findet am 19. Oktober statt, THE ARTS+ Fair geht bis zum 23. Oktober. Letztere mit einem buntem Fünftage-Programm auf drei unterschiedlichen Bühnen und Ausstellern wie dem Google Cultural Institute, Europeana, TASCHEN oder Kodak.

    Die Freikarten für die ART+ FAIR sind vergeben.


    THE ARTS+ Fair takes place in hall 4.1. at Frankfurt Book Fair, only five minutes walking distance from THE ARTS+ Conference.

    Address:
    Messegelände // Hall 4.1
    Ludwig-Erhard-Anlage 1
    60327 Frankfurt am Main

    THE ARTS+ Conference takes place at DECHEMA, only five minutes walking distance from THE ARTS+ Fair and Frankfurt Book Fair.
    Address:
    DECHEMA // Max-Buchner-Saal
    Theodor-Heuss-Allee 25
    60648 Frankfurt am Main


    Weitere Informationen zu THE ARTS+ gibt es auf der Website.

    3,5 tägiger Workshop: Austausch mit Frankfurter Führungskräften über die eigene Zukunft und Gesellschaft

    Was bedeutet Führungsverantwortung? Was braucht man, um mitzugestalten? Die Teilnehmer diskutieren und reflektieren eigene Führungsaufgaben in der Gesellschaft und erleben dabei vielfältige Methoden zur Entwicklung von Leadership-Fähigkeiten und zur Orientierung in Richtung eigener Karrieremöglichkeiten.
    In Kooperation mit der Goethe-Uni und gefördert durch die Stiftung Polytechnische...

    Mehr erfahren

    Was bedeutet Führungsverantwortung? Was braucht man, um mitzugestalten? Die Teilnehmer diskutieren und reflektieren eigene Führungsaufgaben in der Gesellschaft und erleben dabei vielfältige Methoden zur Entwicklung von Leadership-Fähigkeiten und zur Orientierung in Richtung eigener Karrieremöglichkeiten.

    In Kooperation mit der Goethe-Uni und gefördert durch die Stiftung Polytechnische Gesellschaft bietet die Common Purpose Deutschland GmbH in der Woche vor dem Wintersemester wieder ein 3,5-tägiges Programm an. Vom 10. bis 13. Oktober 2016 haben 35 Studierende aller Fachrichtungen die Möglichkeit, sich vor Abschluss des Studiums zu beruflichen und gesellschaftlichen Kontexten zu orientieren.

    In Auseinander­setzung mit lokalen Themen und im Austausch mit 20 Frankfurter Führungskräften aus der Wirtschaft, dem öffentlichen und gemeinnützigen Bereich – bei Gesprächsbesuchen vor Ort und in Projektgruppen – können Sie den Blick für Ihre zukünftige Rolle in Beruf und Gesellschaft schärfen. Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 € (inkl. Verpflegung).

    Alle Informationen gibt es auf der Website.

    Downloads