close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Klaus Schüller (montags und donnerstags) – schueller(at)hfmakademie.de
Sarah Schadt (montags und dienstags) – schadt(at)hfmakademie.de
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2012 Alle 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008
  • Monat: April Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • Termine

    Sie brauchen professionelle Filmschauspieler für Ihre Abschlussarbeit ?

    Die Agentur Thul :: Characters steht für authentische, charismatische Filmschauspieler mit professioneller Ausbildung, umfangreicher Produktionserfahrung und einer großen Portion Spielfreude. Als Frankfurter Agentur möchten wir Sie bei der Besetzung Ihres Filmprojektes unterstützen, wenn Sie den Anspruch haben, sich mit Ihrer Arbeit auf den renommierten Filmfestivals im Wettbewerb um die...

    Mehr erfahren

    Die Agentur Thul :: Characters steht für authentische, charismatische Filmschauspieler mit professioneller Ausbildung, umfangreicher Produktionserfahrung und einer großen Portion Spielfreude. Als Frankfurter Agentur möchten wir Sie bei der Besetzung Ihres Filmprojektes unterstützen, wenn Sie den Anspruch haben, sich mit Ihrer Arbeit auf den renommierten Filmfestivals im Wettbewerb um die Nominierungen zu zeigen. Wenn Ihr Stoff und Ihre Projektplanung uns überzeugen, sind wir Ihnen kostenlos bei der Besetzung Ihres Casts behilflich. Auch unsere Schauspieler arbeiten für Sie ohne Gage. Als Gegenleistung erwarten wir jedoch Ihre volle Professionalität als Filmemacher und die Anfertigung von hervorragenden Spielszenen, die unsere Schauspieler bereits vorab für ihre eigenen Demozwecke verwenden können.
     
    Im Netz finden Sie uns unter: www.thul-characters.de.
    Ihre Kurzbewerbung mit den üblichen Pitching-Unterlagen und Ihrer Festivalteilnahmeplanung erbitten wir unter dem Stichwort „HFMA-FILM“ per email an office@thul-characters.de.

    Sa. 12.05.2012, 14:00 Uhr, Jena, Vortrag Prof. Dr. Janecke

    In the thick of it – Immersion from an art historian's view The lecture will not deal with immersion in general but instead focus on some aspects of the subject that stem from art history or art theory. Furthermore, the considerations and examples presented won't suppose immersion to be something that is limited to film or new media but more to certain aesthetic preliminaries.
    Christian...

    Mehr erfahren

    In the thick of it – Immersion from an art historian's view The lecture will not deal with immersion in general but instead focus on some aspects of the subject that stem from art history or art theory. Furthermore, the considerations and examples presented won't suppose immersion to be something that is limited to film or new media but more to certain aesthetic preliminaries.

    Christian Janecke has been a full-time professor for art history at the Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main (Germany) since 2006. Janecke's area of specialisation is modern and contemporary art, partly focusing on art in relation to science, theatre or performance, fashion or design.

    The lecture will take place at the FullDomeFestival in Jena, 12.05.2012, 14:00. Further information can be found in our Projects-Entry.

    FullDomeFestival 2012 (08.05 bis 12.05.)


    Seit 2006 entstehen mit Unterstützung der hessischen Film- und Medienakademie Kurzfilme für 360°- Kuppelprojektionen, die jährlich zum FullDomeFestival im Zeiss Planetarium Jena uraufgeführt werden. In der Hochschule für Gestaltung Offenbach konnten auch im Wintersemester 2011/2012 wieder interessierte Studierende hessischer Hochschulen an einem facettenreichen Workshop-Angebot teilnehmen -...

    Mehr erfahren


    Seit 2006 entstehen mit Unterstützung der hessischen Film- und Medienakademie Kurzfilme für 360°- Kuppelprojektionen, die jährlich zum FullDomeFestival im Zeiss Planetarium Jena uraufgeführt werden. In der Hochschule für Gestaltung Offenbach konnten auch im Wintersemester 2011/2012 wieder interessierte Studierende hessischer Hochschulen an einem facettenreichen Workshop-Angebot teilnehmen - um das neue Medium kennenzulernen, zu entwickeln und anzuwenden.


    Filme der Hochschule für Gestaltung Offenbach auf dem FulldomeFestival 2012:

    • "One Life Stand" von Thomas Bannier
    • "Laser Head Explosion" von Denis Carbone
    • "Feedback" von Nicolas Gebbe
    • "Parasiten" von Thomas Kneffel
    • "Jetzt Ein Stück" von Leonie Link
    • "Haie und die, die sie liebt" von Aleksander Radan
    • "Putz" von Marc Rühl
    • "Vier Null Sieben" von Sabrina Winter

    Samstag, 12.5. gibt es um 14:00 Uhr einen Vortrag von Prof. Dr. Christian Janecke in englischer Sprache mit dem Titel: In the thick of it – Immersion from an art historian's view


    FullDomeFestival
    08.-12.05.2012
    Zeiss-Planetarium Jena
    Am Planetarium 5
    07743 Jena
    fulldome-festival.de


    Workshopleitung: Prof. Rotraut Pape, Prof. Alex Oppermann / HfG Offenbach
    FullDome Initiation: Micky Reman / Bauhaus Universität Weimar, Jürgen Hellwig, Volkmar Schorcht / Zeiss Planetarium Jena
    Drehbuchberatung: Birgit Lehmann / HfG Offenbach
    Horizont: Prof. Dr. Christian Janecke / HfG Offenbach
    Troubleshooter: Hannes Wagner / Bauhaus Universität Weimar Alumnus
    Support: Bernd Zimmermann / HfG Offenbach

    Werde hFMA-Netzreporter auf dem ADC-Gipfel 2012!

    Bewirb Dich als „hFMA-Netzreporter“ und sei beim ADC Festival 2012 in Frankfurt am Main live dabei. Bis zum 12.04.2012 (verlängerter Bewerbungsschluss !) können sich alle Studierenden aus den Bereichen Film, Medien und Journalismus an Hessischen Hochschulen bewerben. 25 freie Plätze. Bewerbung bis spätestens 12.04.2012 absenden an: office@hfmakademie.de
    Das ADC Festival 2012:
    Die größte...

    Mehr erfahren

    Bewirb Dich als „hFMA-Netzreporter“ und sei beim ADC Festival 2012 in Frankfurt am Main live dabei. Bis zum 12.04.2012 (verlängerter Bewerbungsschluss !) können sich alle Studierenden aus den Bereichen Film, Medien und Journalismus an Hessischen Hochschulen bewerben. 25 freie Plätze. Bewerbung bis spätestens 12.04.2012 absenden an: office@hfmakademie.de

    Das ADC Festival 2012:

    Die größte Kreativausstellung Europas findet statt vom 09. bis 13. Mai 2012 in Frankfurt am Main. Die kreativsten Köpfe des deutschsprachigen Raums aus den Disziplinen Werbung, Design, Editorial, Kommunikation im Raum, Illustration, Film und digitale Medien treffen hier zusammen - den hFMA-Netzreportern bieten sich hier unvergessliche Tage und Nächte für interessanteste Berichte und Beiträge.

    Die hFMA-Netzreporter:

    Die hFMA-Netzreporter auf dem ADC Festival 2012 werden von ausgezeichneten Film- und Medienprofis trainiert und gecoacht. Mit Studierenden anderer Film- und Medienstudiengänge und hessischen Hochschulen können sie im Team wertvolle Praxiserfahrung sammeln. Mit Foto- und Videokameras, iPads, Zettel und Stift bewaffnet werden die hFMA Netzreporter moderieren, produzieren, publizieren, spannende Interviews mit der Jury,
mit Referenten und mit Künstlern führen, Exponate zeigen, hinter Kulissen blicken, Geschichten aufdecken und als kreative Filmbeiträge, Fotos, Blog-Berichte, Twitter-Beiträge und Podcasts mit der Welt teilen.

    Hier einige Rückblicke auf die Netzreporter 2011 unter http://www.youtube.com/hfmakademie sowie auf dem eigenen Blog: http://hfmanetzreporter.wordpress.com/ 

    Die hFMA-Netzreporter 2012 werden geleitet von Prof. Rüdiger Pichler

    (Hochschule RheinMain)., der schon die hFMA-Netzreportern 2011 geleitet hat.

    Zeitlicher Aufwand und Termine:Sa. 28.April: Zweite Kamera- und Interviewübung im Rahmen der SEE-Conference in Wiesbaden
    Um hFMA Netzreporter zu werden, solltest Du mindestens 2 der folgenden Voraussetzungen erfüllen:Wie bewirbt man sich?


    Position

     Qualifikation

    Kameramann/frau

    Kameraerfahrung erforderlich

    Redakteur/in

    journalistische Erfahrung erforderlich

    Moderator/in

    Moderationserfahrung

    Ton und Licht-Mann/-Frau

    Ton- bzw. lichttechnische Erfahrung

    Cutter/in

    Final Cut o. Premiere: fortgeschrittene Kenntnisse

    Technik (Assistent/in)

    Begeisterung und Einsatzfreude

    Designer/in

    Erfahrung im Bereich Corporate Design

    Visual Artist

    After-Effects-Erfahrung erwünscht

    SFX

    Soundproduktion-Erfahrung + Sound-Effects erwünscht

    Produktionsmanager/in

    Studierende des Studiengangs Mediamanagement o.ä.

    Twitter-Redakteur/in

    Für Liveberichte von der ADC Gala, ADC Kongress etc.

    Online-Journalist/in

    Studierende im Studiengang Online-Journalismus o.ä.Praxiserfahrung erwünscht

    Fotograf/in und oder Bildjournalist/in

    Studienschwerpunkt in Fotografie + höheres Semester wäre ideal; Erfahrung in People, Bildjournalismus, oder auch künstlerische Realbild-Fotografie erwünscht

    Set- und Studiodesigner, (inkl. Auf- und Abbau)

    Studierende der Innenarchitektur, mit handwerklicher Erfahrung (z.B. Schreiner o.ä. )

    Programmierer (iPad App) + technischer Support

    Studierende im Studiengang Medieninformatik

    Studiotechnik + technischer Support

    Studierende im Studiengang Fernsehtechnik

    Sa. 14/So. 15.April: erstes Workshopwochenende in Wiesbaden an der Hochschule RheinMain (Unter den Eichen, 65195 Wiesbaden), jeweils von 10-18 Uhr

    Do. 26.April: Erste Kamera- und Interviewübung im Rahmen der Eröffnung der Designtage in Wiesbaden

    So. 29.April / Di. 01.Mai: Auswertung/Besprechung des im Rahmen der Interviewübungen gedrehten Materials und Einführung in den Postproduktionsablauf in Frankfurt

    Für den On-Site-Einsatz auf dem ADC Festival 2012 in Frankfurt am Main, inkl. Aufbau und Abbau, ist das Zeitfenster vom 07. bis 13. Mai 2012 (Vollzeit) fest einzuplanen.

    •     Journalistische Erfahrung

    •     Kenntnisse im Umgang mit Filmkameras

    •     Kenntnisse im Umgang mit Schnittsoftware (Erfahrung mit mind.

           2 Kurzfilmen)

    •     Kenntnisse im On Air-Design (z.B. After Effects)

    •     Erfahrung mit Bloggen und/oder Twittern

    •     Kenntnisse im professionellen Umgang mit Fotografie

    •     Bereitschaft, alles zu geben: Zeit, Energie und 100% Kreativität

    Mit einer Bewerbung bis spätestens 12.04.2012 (verlängerter Bewerbungsschluss !) an: office@hfmakademie.de (Rückfragen: Tel. 069-66 77 96-909

    Deine Bewerbung sollte beinhalten:

    1. Deine beste filmische, fotografische, designte, produzierte oder journalistische Arbeit.

    2. Deinen wichtigsten Grund, warum Du bei den hFMA-Netzreportern 2012 unbedingt dabei sein musst.

    3. Deine Wahl, für welche der unten genannten Positionen Du Dich besonders interessieren würdest (Mehrfachnennungen möglich).

    Downloads

    Vortrag von Pavel Jech über Drehbuchentwicklung

    Lecture: Development Heaven?: How writers and dramaturgues can (and often fail to) communicate in the script development process with Pavel Jech, MIDPOINT
    Pavel Jech is a graduate of Columbia University as well as of FAMU, where he has served as dean since 2008. Pavel has broad teaching experience in scriptwriting and dramaturgy, both in the Czech Republic and in the US, and has worked...

    Mehr erfahren

    Lecture: Development Heaven?: How writers and dramaturgues can (and often fail to) communicate in the script development process with Pavel Jech, MIDPOINT

    Pavel Jech is a graduate of Columbia University as well as of FAMU, where he has served as dean since 2008. Pavel has broad teaching experience in scriptwriting and dramaturgy, both in the Czech Republic and in the US, and has worked internationally as a screenwriter and script doctor. Prior to taking on his latest post he was chair of FAMU International, where he gained extensive experience in working with teams of international students. Pavel Jech co-initiated the international script development program MIDPOINT in 2010 and serves now as its Head of Studies.

    Dieser Vortrag findet im Rahmen des goEast Young Professional Programms statt.

    Zehn Freikarten nach dem Prinzip first come, first serve sind zu vergeben. Bei Interesse bitte eine e-mail mit dem Betreff "Lecture: Development Heaven - goEast YPP" an office@hfmakademie.de schicken.

    Ort der Veranstaltung: Festivalzentrum, Gebäude der Wiesbadener Casino-Gesellschaft, Friedrichstraße 22, 65185 Wiesbaden

    Termin: Dienstag, 24.04. von 14.00 bis 17.00 Uhr.

    hFMA auf der FMX 2012 !

    Am 10.05.2012 präsentieren 7 Studierende/ Absolventen aus dem Netzwerk der hessischen Film- und Medienakademie in jeweils 7-minütigen Kurz- vorträgen ihre Showreels und Ideen auf der FMX 2012 in Stuttgart.

    Es pitchen:
    Ort:
    Raum Mannheim / Haus der Wirtschaft in Stuttgart
    Willi-Bleicher-Straße 19 70174 Stuttgart
    Uhrzeit:
    12-13 Uhr

    Genauere Infos zum Programm HIER

    Bereits 2011 haben...

    Mehr erfahren

    Am 10.05.2012 präsentieren 7 Studierende/ Absolventen aus dem Netzwerk der hessischen Film- und Medienakademie in jeweils 7-minütigen Kurz- vorträgen ihre Showreels und Ideen auf der FMX 2012 in Stuttgart.

    Es pitchen:

    • Nico Drago (Hochschule Darmstadt)
    • Jochen Braun (Hochschule Darmstadt)
    • Manuel Scherer & Fabian Schemp (Hochschule RheinMain)
    • Simon Hildwein (Hochschule RheinMain)
    • Dennis Stein-Schomburg (Kunsthochschule Kassel)
    • Fabian Koppenhöfer (Kunsthochschule Kassel)

    Ort:
    Raum Mannheim / Haus der Wirtschaft in Stuttgart
    Willi-Bleicher-Straße 19 70174 Stuttgart

    Uhrzeit:
    12-13 Uhr

    Genauere Infos zum Programm HIER

    Bereits 2011 haben diese Studierenden sich und Ihre Arbeiten mit viel Erfolg im Rahmen von eDIT 14. FILMMAKER´S FESTIVAL 2011  vorgestellt. Ein Video zu der Veranstaltung finden Sie HIER

    Zuschauer sind herzlich willkommen.
    (FMX-Akkreditierung erforderlich)

    Downloads

    Vortrag Masterclass Oleg Sentsov, goEast YPP

    "I can't tell you how to make good movies - I don't know how to make good movies. I can only tell you how to make a decent film for little money."
    Oleg Sentsov, geboren 1976 in Simferopol, Ukraine. Studierte von 1993 bis 1998 Wirtschaftswissenschaften an der Universität in Kiew und besuchte anschließend Kurse für Drehbuch und Regie in Moskau. Nach den beiden Kurzfilmen KHOROSHO LOVITSYA...

    Mehr erfahren

    "I can't tell you how to make good movies - I don't know how to make good movies. I can only tell you how to make a decent film for little money."

    Oleg Sentsov, geboren 1976 in Simferopol, Ukraine. Studierte von 1993 bis 1998 Wirtschaftswissenschaften an der Universität in Kiew und besuchte anschließend Kurse für Drehbuch und Regie in Moskau. Nach den beiden Kurzfilmen KHOROSHO LOVITSYA RYBKA-BANANKA von 2008 und ROG BYKA von 2009 folgte mit GAMER (2011) sein erster Langfilm.

    Im Rahmen des goEast Young Professional Programms hält er am Freitag, dem 20.04.2012 von 10-12 Uhr im Festivalzentrum, Gebäuder der Wiesbadener Casino-Gesellschaft, Friedrichstraße 22, 65185 Wiesbaden einen Vortrag.

    10 Freikarten sind zu vergeben, nach dem Prinzip first come, first serve. Um eine Freikarte zu erhalten, bitte eine e-mail mit dem Betreff "Freikarte Vortrag Masterclass Oleg Sentov, goEast YPP" an office@hfmakademie.de schicken.

    Mit den Freikarten kann zusätzlich zum Vortrag am Freitag auch die Vorführung von Oleg Sentsovs Film "Gamer" am 19.04. um 18:00 Uhr in der Caligari Filmbühne besucht werden.

    Podiumsgespräch mit Redakteuren von ARTE, 3sat/ZDFkultur und ZDF/DAS KLEINE FERNSEHSPIEL

    Im Rahmen des goEast Young Professional Programms findet am Dienstag, 24.04.2012 von 11-13 Uhr ein Podiumsgespräch mit Redakteuren von ARTE (Doris Hepp und Holger Stern), 3sat/ZDFkultur (Achim Forst) und ZDF/ DAS KLEINE FERNSEHSPIEL (Lucia Haslauer) statt.
    10 Freikarten sind zu vergeben, nach dem Prinzip first come, first serve. Hierfür einfach eine e-mail mit dem Betreff "Podiumsgespräch mit...

    Mehr erfahren

    Im Rahmen des goEast Young Professional Programms findet am Dienstag, 24.04.2012 von 11-13 Uhr ein Podiumsgespräch mit Redakteuren von ARTE (Doris Hepp und Holger Stern), 3sat/ZDFkultur (Achim Forst) und ZDF/ DAS KLEINE FERNSEHSPIEL (Lucia Haslauer) statt.

    10 Freikarten sind zu vergeben, nach dem Prinzip first come, first serve. Hierfür einfach eine e-mail mit dem Betreff "Podiumsgespräch mit Redakteuren von Arte - goEast YPP" an office@hfmakademie.de schicken.

    Ort der Veranstaltung: Festivalzentrum, Gebäude der Wiesbadener Casino-Gesellschaft, Friedrichstraße 22, 65185 Wiesbaden