close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Anne-Kristin Feustel (dienstags und donnerstags) – feustel(at)hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags und dienstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags und donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2010 Alle 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008
  • Monat: September Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • Termine

    DOME WORKSHOP 2010/11 – IMMERSIVE PROJEKTIONEN (Kopie 1)

    Auch in diesem Jahr können wir wieder einen Workshop anbieten, der Filmer und Filmerinnen in das neue Medium Kuppelfilme – 360° Projektionen einführt. Die entstehenden Projekte werden inhaltlich betreut und technisch flankiert.

    Der Workshop findet während des Wintersemesters an unterschiedlichen Orten zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Projektleitung hat Prof. Rotraut Pape, HfG...

    Mehr erfahren

    Auch in diesem Jahr können wir wieder einen Workshop anbieten, der Filmer und Filmerinnen in das neue Medium Kuppelfilme – 360° Projektionen einführt. Die entstehenden Projekte werden inhaltlich betreut und technisch flankiert.

    Der Workshop findet während des Wintersemesters an unterschiedlichen Orten zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Projektleitung hat Prof. Rotraut Pape, HfG Offenbach.

    Details und Termine im untenstehenden pdf.


    Anmeldungen zum Workshop mit kurzem Motivationsschreiben, Filmo-/ Biographie bis Montag, 11.Oktober 2010 unter office@hfmakademie.de


    Die Teilnehmer des Fulldome-Workshops sollten über solide Grundkenntnisse in gängigen Ton/Bild-Schnittprogrammen, besonders After Effects verfügen und selbstständig arbeiten können. Reise- & Übernachtungskosten werden nach Absprache übernommen.


    Rückfragen bitte bei der Projektleiterin des Workshops:
    Rotraut Pape
    pape@hfg-offenbach.de




    Auftaktveranstaltung im Rahmen der HfG COOP von Freitag, 29. bis Samstag, 30. Oktober 2010 ab 14 Uhr in der „Diamantenbörse“ Frankfurt  
    (Stephanstr. 1-3, 60313 Frankfurt, U/S Hauptwache, Lageplan hier)


    IMMERSIVE PROJEKTIONEN

    Lectures, Screenings, Einführung ins Projekt, Veteranen erzählen, neue Visualisierungstools, Organisation des Workflows. Vom Workshop-Beginn bis zur Premiere der fertigen Arbeiten auf dem 5. FullDome Festival im Zeiss-Planetarium Jena am 13./14./15. Mai 2011.

    Es gibt eine begrenzte Anzahl an Übernachtungsmöglichkeiten (Feldbett / Dusche) im obersten Stock der Diamantenbörse Frankfurt.

    Details im untenstehenden pdf.

    Nur für Fulldome-Workshop-Teilnehmer. Anmeldung unter office@hfmakademie.de bis Mo. 11.10.2010.

    Downloads

    DOME WORKSHOP 2010/11 – IMMERSIVE PROJEKTIONEN

    Auch in diesem Jahr können wir wieder einen Workshop anbieten, der Filmer und Filmerinnen in das neue Medium Kuppelfilme – 360° Projektionen einführt. Die entstehenden Projekte werden inhaltlich betreut und technisch flankiert.

    Auftaktveranstaltung im Rahmen der HfG COOP von Freitag, 29. bis Samstag, 30. Oktober 2010 ab 17 Uhr in der „Diamantenbörse“ Frankfurt  
    (Stephanstr. 1-3, 60313...

    Mehr erfahren

    Auch in diesem Jahr können wir wieder einen Workshop anbieten, der Filmer und Filmerinnen in das neue Medium Kuppelfilme – 360° Projektionen einführt. Die entstehenden Projekte werden inhaltlich betreut und technisch flankiert.


    Auftaktveranstaltung im Rahmen der HfG COOP von Freitag, 29. bis Samstag, 30. Oktober 2010 ab 17 Uhr in der „Diamantenbörse“ Frankfurt  
    (Stephanstr. 1-3, 60313 Frankfurt, U/S Hauptwache, Lageplan hier)


    IMMERSIVE PROJEKTIONEN

    Lectures, Screenings, Einführung ins Projekt, Veteranen erzählen, neue Visualisierungstools, Organisation des Workflows. Vom Workshop-Beginn bis zur Premiere der fertigen Arbeiten auf dem 5. FullDome Festival im Zeiss-Planetarium Jena am 13./14./15. Mai 2011.

    Es gibt eine begrenzte Anzahl an Übernachtungsmöglichkeiten (Feldbett / Dusche) im obersten Stock der Diamantenbörse Frankfurt.

    Details im untenstehenden pdf.

    Nur für Fulldome-Workshop-Teilnehmer.



    Der Workshop findet während des Wintersemesters an unterschiedlichen Orten zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Projektleitung hat Prof. Rotraut Pape, HfG Offenbach.

    Details und Termine im untenstehenden pdf.

    Die Teilnehmer des Fulldome-Workshops sollten über solide Grundkenntnisse in gängigen Ton/Bild-Schnittprogrammen, besonders After Effects verfügen und selbstständig arbeiten können. Reise- & Übernachtungskosten werden nach Absprache übernommen.


    Rückfragen bitte bei der Projektleiterin des Workshops:
    Rotraut Pape
    pape@hfg-offenbach.de


    Downloads

    Filmmaterial zu vergeben!

    Zur Förderung des Filmemacher-Nachwuchs stellt KODAK der hFMA freundlicherweise 4 Gutscheine für jeweils 2 Rollen Filmmaterial*  zur Verfügung.


    Meldet Euch JETZT unter Angabe Eures Namens und Eurer Hochschule unter office@hfmakademie und gewinnt einen der 4 Gutscheine!
    Die Gutscheine werden nach First-Come-First-Served Prinzip vergeben.

    Teilnahmebedingung: Das Projekt, für welches das...

    Mehr erfahren

    Zur Förderung des Filmemacher-Nachwuchs stellt KODAK der hFMA freundlicherweise 4 Gutscheine für jeweils 2 Rollen Filmmaterial*  zur Verfügung.

    Meldet Euch JETZT unter Angabe Eures Namens und Eurer Hochschule unter office@hfmakademie und gewinnt einen der 4 Gutscheine!

    Die Gutscheine werden nach First-Come-First-Served Prinzip vergeben.

    Teilnahmebedingung: Das Projekt, für welches das Filmmaterial verwendet werden soll, muss von Euch bis spätestens 31.12.2010 bei Kodak online angemeldet werden (nähere Infos folgen bei Gutschein-Vergabe).

    Pro Filmprojekt kann nur 1 Gutschein vergeben werden.

    Teilnahmeberechtigt: Studierende und Absolventen aller hFMA-Mitglieder Hochschulen

    * Technische Angaben zum Filmmaterial: je Rolle 122 Meter, 16mm oder 35mm KODAK VISION2 / KODAK VISION3 Color Negative Film nach Deiner Wahl.