close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 66 77 96 909

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis freitags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Katharina Schmidt (montags und dienstags) - schmidt@hfmakademie.de

Ilka Brosch (dienstags und mittwochs - brosch@hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (donnerstags) - dobrotka@hfmakademie.de
Klaus Schüller (donnerstags und freitags) - info@hfmakademie.de

Job

international, bezahlt

[Salzburg] Universität Salzburg | Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

"Am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst, Programmbereich  Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion, gelangt die Stelle (Karenzvertretung)  eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in im Forschungs- und Lehrbetrieb gemäß UG und Angestelltengesetz mit einem/rSenior Scientist gem. § 26 Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen  der Universitäten zur Besetzung....

Mehr erfahren
  • Region: international
  • Bezahlung: bezahlt

"Am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst, Programmbereich  Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion, gelangt die Stelle (Karenzvertretung)  eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in im Forschungs- und Lehrbetrieb gemäß UG und Angestelltengesetz mit einem/rSenior Scientist gem. § 26 Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen  der Universitäten zur Besetzung. (Verwendungsgruppe B1; das monatliche Entgelt für diese Verwendung beträgt 1.813,30€ brutto (14× jährlich).

  • Vorgesehener Dienstantritt: 1. November 2017
  • Beschäftigungsdauer: bis 30. September 2020
  • Beschäftigungsausmaß in Wochenstunden: 20
  • Arbeitszeit: nach Vereinbarung (vorwiegend dienstags bis donnerstags)
  • Aufgabenbereiche: wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und  Lehrbetrieb sowieMitwirkung an Verwaltungsaufgaben im Programmbereich Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion
  • insbesondere:Forschung: Inhaltliche Arbeit und Mitwirkung in der Forschung des  Programmbereichs, Koordinationdes Drittmittelprojektes "Kulturelle Teilhabe in Salzburg" und Mitarbeit am eJournal "p/art/icipate"
  • Lehre: Leitung und Koordination der Studienergänzung
  • Kulturmanagement und kulturelle Produktion und Supervision des LV-Blogs Kulturmanagement
  • Lehre (2  Semesterwochenstunden) in der Studienergänzung Kulturmanagement & Kulturelle Produktion bzw. imStudienschwerpunkt Künste und Öffentlichkeiten
  • Verwaltung: Unterstützung der Programmbereichsleitung, Planung, Koordination und Mitgestaltungvon Veranstaltungen und Ausstellungen, Teilnahme an Treffen des Teams und des Schwerpunkts Wissenschaft & Kunst
  • organisatorische Tätigkeiten Anstellungsvoraussetzungen: Doktorat in Kunst- und/oder Kulturwissenschaften bzw. einerähnlichen fachrelevanten Disziplin, eigenständiges wissenschaftliches  Profil an denSchnittstellen von Kunst und Wissenschaft und Kenntnisse im Bereich  der Kulturarbeit und zeitgenössischer Kunst und Kulturproduktion
  • Erfahrung in der  Projektkoordination 
  • Erwünschte Zusatzqualifikationen: Erfahrung im Feld der Kulturarbeit  und der Lehrplanung
  • Erfahrung im künstlerischen und/oder künstlerisch-forschenden Bereich
  • praktische Erfahrungmit Projektakquise und -management
  • medienpraktische Kompetenz 
  • Gewünschte persönliche Eigenschaften: Freude am interdisziplinären  Arbeiten und Publizieren, kommunikativ, teamorientiert und zuverlässig
Telefonische Auskünfte werden gerne unter Tel. Nr. +43/662/8044-2383 gegeben.Bewerbungsfrist bis 9. August 2017geben Sie im Betreff Position undGeschäftszahl (GZ) an! GZ A 0120/1-2017"

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up