close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 66 77 96 909

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis freitags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (montags) - dobrotka@hfmakademie.de
Katharina Schmidt (dienstags und mittwochs) - schmidt@hfmakademie.de

Hanna Esswein (montags und freitags) - organisation@hfmakademie.de
Klaus Schüller (donnerstags und freitags) - info@hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2009 Alle 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008
  • Monat Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • Termine

    Presseresonanz auf HESSEN SHORTS, Part 2

    Die Kinotour von HESSEN SHORTS, Part 2 ist abgeschlossen. Demnächst stellen wir eine kleine Sammlung von Presseberichten ein.
    Einen ausführlichen Online-Artikel, der zum Abschluß der Vorführung im Kino Traumstern in Lich entstand, finden Sie hier als und hier online.

    Mehr erfahren

    Die Kinotour von HESSEN SHORTS, Part 2 ist abgeschlossen. Demnächst stellen wir eine kleine Sammlung von Presseberichten ein.

    Einen ausführlichen Online-Artikel, der zum Abschluß der Vorführung im Kino Traumstern in Lich entstand, finden Sie hier als und hier online.

    Drehbuch-Coaching mit Christa Maerker

    Zur Teilnahme wurden folgende StudentInnen des hFMA-Netzwerkes ausgewählt:
    - Jill Klohe (FB Media, Hochschule Darmstadt)
    - Jonas Ungar (Kunsthochschule Kassel)
    - Fabian Schmalenbach (Kunsthochschule Kassel)
    - Benjamin Pfitzner (Kunsthochschule Kassel)
    - Anna Pietocha (Hochschule für Gestaltung Offenbach)
    - David Sarno (Hochschule für Gestaltung Offenbach)
    - Yehonatan Richter-Levin (Hochschule...

    Mehr erfahren

    Zur Teilnahme wurden folgende StudentInnen des hFMA-Netzwerkes ausgewählt:

    - Jill Klohe (FB Media, Hochschule Darmstadt)
    - Jonas Ungar (Kunsthochschule Kassel)
    - Fabian Schmalenbach (Kunsthochschule Kassel)
    - Benjamin Pfitzner (Kunsthochschule Kassel)
    - Anna Pietocha (Hochschule für Gestaltung Offenbach)
    - David Sarno (Hochschule für Gestaltung Offenbach)
    - Yehonatan Richter-Levin (Hochschule für Gestaltung Offenbach)

    Der Workshop beinhaltet Einzel-Coachings für 7 Autoren, die ihre Diplomfilme vorbereiten und zwei öffentliche Veranstaltungen für alle Interessierten: am 18. Nov ein Gespräch mit Coach Christa Maerker und am 1. Dez einen Vortrag zur Drehbuchentwicklung mit Dr. Felix Lenz (Details siehe unten).

    Die HfG Offenbach (Abteilung Film/Video, Prof. Rotraut Pape) und die hFMA bieten im Wintersemester 2009 erstmals einen Workshop für Drehbuchschreibende.



    Drehbuch-Coaching mit Christa Maerker

    Nach der Vorlage eines Exposés und intensiver Besprechung (zu Form, Genre, Struktur, Entwicklung der Charaktere) können nach und nach Teile des geplanten Drehbuchs oder der gesamte Text zur Begutachtung eingereicht werden (persönlich oder per email). Innerhalb weniger Tage erfolgt eine Analyse des Textes in Relation zur Absicht, um frühzeitig mögliche Fehler vermeiden zu können.

    Alle Themen oder Probleme, die zur visuellen Erzählung gehören, werden im Zuge der Arbeit diskutiert, ebenso Fragen zu Struktur, Rhythmus und der emotionalen Ebene. Die Dialoge werden bezüglich der Charaktere untersucht, um schließlich eine personenbezogene, dem jeweiligen Charakter entsprechende Sprache zu entwickeln. Fragen zu Set, Kostümen, Requisiten werden angesprochen in Hinblick auf ihre Funktion, das emotionale Flair eines Films zu unterstützen. Und alle Anmerkungen oder Vorschläge sind genau nur das, und keine Gebote.

    Der Workshop läuft über 2 Monate (bis Ende Januar) und impliziert, daß die Teilnehmer in dem Zeitraum aktiv schreiben.


    Das einführende Gespräch mit Christa Maerker am Mittwoch, 18. Nov. 09 um 16:00 h ist für alle Filmschaffenden geöffnet. 
    Ort: Hochschule für Gestaltung Offenbach (S-Bahn Offenbach Marktplatz), Seminarraum 9 im Bereich Film/Video.




    Vortrag von Dr. Felix Lenz zum Thema: "Drehbuchentwicklung" am Dienstag, 1. Dez. 09, 19:00 – 21:30 Uhr.  Der Vortrag ist für alle Interessierten geöffnet. Anmeldung nicht erforderlich.


    Die geforderte übergeordnete Fähigkeit in der Drehbuchentwicklung ist die Dialogfähigkeit. Denn es handelt sich um einen komplexen Aushandlungsprozess. Die unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen von Autor, Regisseur, Produzent, Dramaturg, Redakteur, Sender, Verleiher, Förderer müssen konstruktiv zusammengeführt werden.

    Diesem Prozess geht der Vortrag in folgenden Ebenen nach: die künstlerische Entwicklungsarbeit als Dialog von Autor und Dramaturg in ihren typischen Formen und Zielen; die unterschiedlichen Vorstellungen zum Publikum und ihre Folgen für die Argumentation; die Berufsbilder in der Stoffentwicklung und ihre jeweiligen Rollen, Kompetenzen und typischen Interessen.

    Ziel des Vortrags ist eine Sensibilisierung für die Ausgangs- und Zielpunkte aller Beteiligten. Denn diese Kenntnis ist Vorraussetzung einer sinnvollen, eigenen Dialogführung.

    Ort: Hochschule für Gestaltung Offenbach (S-Bahn Offenbach Marktplatz), Raum 101.


    Christa Maerker und Felix Lenz informiert das pdf 'bios'.

    Downloads

    Fulldome-Workshop - Sonntag: Treffen in Dieburg

    liebe fulldomler,
    am sonntag, 29.11.09 - wie angekündigt - sehen wie uns wieder.

    denkt bitte dran, dass ihr mir noch eure ideen vorher mailt.

    die dieburger haben eine führung durch ihre medienräume - bluescreenstudio, kino, tonstudio etc. - organisiert.

    diese beginnt jedoch schon um 14 UHR. lasst euch diesen einblick in die gut ausgestattete hochschule nicht entgehen !!!

    Treffpunkt also...

    Mehr erfahren

    liebe fulldomler,

    am sonntag, 29.11.09 - wie angekündigt - sehen wie uns wieder.

    denkt bitte dran, dass ihr mir noch eure ideen vorher mailt.

    die dieburger haben eine führung durch ihre medienräume - bluescreenstudio, kino, tonstudio etc. - organisiert.

    diese beginnt jedoch schon um 14 UHR. lasst euch diesen einblick in die gut ausgestattete hochschule nicht entgehen !!!

    Treffpunkt also für ALLE um 14 UHR vor der studentencafeteria in der

    Max-Planck-Straße 2, 64807 Dieburg


    wer es nicht findet, ruft irem an - 0178 3412672

    d.h. wir beginnen dann mit unserer arbeit an den fulldome ideen spätestens - wie geplant - um 15 uhr

    denkt auch alle an eure abrechung der fahrtkosten. auf einem blatt aufgeklebt mit euren kontodaten.

    Grüße von Birgit Lehmann

    HESSEN SHORTS, Part 2 - Kinotour hessischer Kurzfilme

    DI 8.12. um 19.30 Uhr, Capitol Kino Witzenhausen, Mühlstraße 16, 37213 Witzenhausen anschließend Filmgespräch mit Jonas Ungar (Kunsthochschule Kassel), dem Regisseur des Kurzfilms 'UpStairs'.

    MI 9.12. um 21.45 Uhr am selben Ort nochmal HESSEN SHORTS, Part 2 (ohne Filmgespräch).

    Mehr erfahren

    DI 8.12. um 19.30 Uhr, Capitol Kino Witzenhausen, Mühlstraße 16, 37213 Witzenhausen anschließend Filmgespräch mit Jonas Ungar (Kunsthochschule Kassel), dem Regisseur des Kurzfilms 'UpStairs'.

    MI 9.12. um 21.45 Uhr am selben Ort nochmal HESSEN SHORTS, Part 2 (ohne Filmgespräch).

    Fulldome-Workshop - Sonntag: Treffen in Dieburg

    liebe fulldomler,
    am sonntag, 29.11.09 - wie angekündigt - sehen wie uns wieder.

    denkt bitte dran, dass ihr mir noch eure ideen vorher mailt.

    die dieburger haben eine führung durch ihre medienräume - bluescreenstudio, kino, tonstudio etc. - organisiert.

    diese beginnt jedoch schon um 14 UHR. lasst euch diesen einblick in die gut ausgestattete hochschule nicht entgehen !!!

    Treffpunkt also...

    Mehr erfahren

    liebe fulldomler,

    am sonntag, 29.11.09 - wie angekündigt - sehen wie uns wieder.

    denkt bitte dran, dass ihr mir noch eure ideen vorher mailt.

    die dieburger haben eine führung durch ihre medienräume - bluescreenstudio, kino, tonstudio etc. - organisiert.

    diese beginnt jedoch schon um 14 UHR. lasst euch diesen einblick in die gut ausgestattete hochschule nicht entgehen !!!

    Treffpunkt also für ALLE um 14 UHR vor der studentencafeteria in der

    Max-Planck-Straße 2, 64807 Dieburg


    wer es nicht findet, ruft irem an - 0178 3412672

    d.h. wir beginnen dann mit unserer arbeit an den fulldome ideen spätestens - wie geplant - um 15 uhr

    denkt auch alle an eure abrechung der fahrtkosten. auf einem blatt aufgeklebt mit euren kontodaten.

    Grüße von Birgit Lehmann

    Filmmusik. Ton = Emotion

    Der Film/Video-Bereich der HfG lädt zum Workshop-Einführungsvortrag "Filmmusik" mit Mario Lauer. Der Vortrag mit vielen Beispielen ist für alle Studierenden der hFMA geöffnet.

    Mittwoch, 9.12.09 um 17:00 Uhr
    Ort: Hochschule für Gestaltung Offenbach (S-Bahn Offenbach Marktplatz), Seminarraum 9 (Untergeschoß Neubau).
    Anmeldung nicht erforderlich

    Mario Lauer, Musiker, Filmkomponist, Arrangeur,...

    Mehr erfahren

    Der Film/Video-Bereich der HfG lädt zum Workshop-Einführungsvortrag "Filmmusik" mit Mario Lauer. Der Vortrag mit vielen Beispielen ist für alle Studierenden der hFMA geöffnet.

    Mittwoch, 9.12.09 um 17:00 Uhr

    Ort: Hochschule für Gestaltung Offenbach (S-Bahn Offenbach Marktplatz), Seminarraum 9 (Untergeschoß Neubau).

    Anmeldung nicht erforderlich

    Mario Lauer, Musiker, Filmkomponist, Arrangeur, Dirigent, Produzent und Dozent, kümmerte sich von 1996 bis 2005 als Leiter der Musikredaktion um die musikalischen Belange der ZDF-Fernsehfilme.

    Filmmusik. Ton = Emotion

    Der Film/Video-Bereich der HfG lädt zum Workshop-Einführungsvortrag "Filmmusik" mit Mario Lauer. Der Vortrag mit vielen Beispielen ist für alle Studierenden der hFMA geöffnet.

    Mittwoch, 9.12.09 um 17:00 Uhr
    Ort: Hochschule für Gestaltung Offenbach (S-Bahn Offenbach Marktplatz), Seminarraum 9 (Erdgeschoß Altbau).
    Anmeldung nicht erforderlich

    Mario Lauer, Musiker, Filmkomponist, Arrangeur,...

    Mehr erfahren

    Der Film/Video-Bereich der HfG lädt zum Workshop-Einführungsvortrag "Filmmusik" mit Mario Lauer. Der Vortrag mit vielen Beispielen ist für alle Studierenden der hFMA geöffnet.

    Mittwoch, 9.12.09 um 17:00 Uhr

    Ort: Hochschule für Gestaltung Offenbach (S-Bahn Offenbach Marktplatz), Seminarraum 9 (Erdgeschoß Altbau).

    Anmeldung nicht erforderlich

    Mario Lauer, Musiker, Filmkomponist, Arrangeur, Dirigent, Produzent und Dozent, kümmerte sich von 1996 bis 2005 als Leiter der Musikredaktion um die musikalischen Belange der ZDF-Fernsehfilme.

    Fulldome Workshop 2009: Narrative Immersion

    Uraufführung der 360-Grad-Filme beim 3. FullDomefestival am 24./25. April im Planetarium Jena.
    Preisgekrönt wurden die 360-Grad-Film:
    und

    CHAOS, KOSMOS, MU! von Matthias Winckelmann, HfG Offenbach erhielt danach auf dem Domefest 09 im US-amerikanischen Albuquerque die Auszeichnung „Best Experimental“.
    Weitere hessische Teilnehmer waren:
    IGEL IM WALD von Tatjana Matvejeva, HfG...

    Mehr erfahren

    Uraufführung der 360-Grad-Filme beim 3. FullDomefestival am 24./25. April im Planetarium Jena.

    Preisgekrönt wurden die 360-Grad-Film:

    AWAKEN von Theresa Maué, Moritz Heimsch / Fakultät Media-Arts & Science der Hochschule Darmstadt,

    und

    APOKALYPSE BAUHAUS von Thomas Bannier, HfG Offenbach.

    CHAOS, KOSMOS, MU! von Matthias Winckelmann, HfG Offenbach erhielt danach auf dem Domefest 09 im US-amerikanischen Albuquerque die Auszeichnung „Best Experimental“.

    Weitere hessische Teilnehmer waren:

    IGEL IM WALD von Tatjana Matvejeva, HfG Offenbach

    ZWEI POTEMKINSCHE DÖRFER von Cornelia Schendel und Tobias Hornig, HfG Offenbach

    DIE VERTEIDIGUNG DES GESUNDEN MENSCHENVERSTANDS
    von Jos Diegel, HfG Offenbach


    Die Fulldome Filme entstanden im WS 2008 / SS 2009 in einem der ersten Workshops, die in Zusammenarbeit mit der neu gegründeten hessischen Film- und Medienakademie durchgeführt wurden. Federführung hatte die HfG Offenbach / Prof. Rotraut Pape. Projektbetreuung Birgit Lehmann.

    2010 ist der Fulldome Workshop wieder unter dem Stichwort 'Narrative Immersion' in die zweite Runde gegangen. Studierende aus 5 hessischen Hochschulen des hFMA-Netzwerkes nehmen diesmal teil.

    Downloads