close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 66 77 96 909

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis freitags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer@hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Katharina Schmidt (montags und dienstags) - schmidt@hfmakademie.de

Ilka Brosch (dienstags und mittwochs - brosch@hfmakademie.de
Csongor Dobrotka (donnerstags) - dobrotka@hfmakademie.de
Klaus Schüller (donnerstags und freitags) - info@hfmakademie.de

Termin

die Seriale - Workshop - Drehbuchschreiben

Die Seriale - 3! Das IndieSerienFestival Gießen findet vom 9. bis 11. Juni 2017 im Kinocenter Gießen und im Hotel & Restaurant Heyligenstaedt statt. An 3 Tagen und in 4 Vorstellungen werden insgesamt 42 unabhängig produzierte Serien und 4 Pilotfolgen im Kino gezeigt. Serien aus 15 Ländern und von 5 Kontinenten garantieren ein umfangreiches und vielseitiges Programm. Zahlreiche Serienmacher...

Mehr erfahren

Die Seriale - 3! Das IndieSerienFestival Gießen findet vom 9. bis 11. Juni 2017 im Kinocenter Gießen und im Hotel & Restaurant Heyligenstaedt statt. An 3 Tagen und in 4 Vorstellungen werden insgesamt 42 unabhängig produzierte Serien und 4 Pilotfolgen im Kino gezeigt. Serien aus 15 Ländern und von 5 Kontinenten garantieren ein umfangreiches und vielseitiges Programm. Zahlreiche Serienmacher und Schauspieler aus über 10 Ländern sind anwesend und geben Einblicke in die Produktion ihrer Serien.

Begleitet wird das Festival von einem umfangreichen dreitägigen Rahmenprogramm mit Vorträgen, Talks, Panels, Pitchings, Netzwerkveranstaltungen und einem Workshop über das Drehbuchschreiben, das im KulturStation Wetzlar stattfinden wird. Der Workshop wurde mit der Unterstützung des Kulturfundes-Gießen Wetzlar ermöglicht.

WORKSHOP

KulturStation, Lahnstraße 9, 35578 Wetzlar
Samstag, den 10. Juni | 10:00 bis 13:00 Uhr

Drehbuchschreiben – wo fange ich an und was kommt danach?

Nicole Fornoff, Autorin und Hauptdarstellerin von "Emmas Welt", und die Schöpfer von derSerie “MEM”, Thomas Meudt, Christian Stadach und Stephan Zimmermann von Tag & NachtMedia, öffnen die total subjektive Trickkiste ihrer eigenen Werkzeuge und Erfahrungen. Von Post-Its am Fenster, über Charakterentwicklung in der U-Bahn bis hin zur erfolgreichen Drehbuchförderung wird hier alles schonungslos offengelegt, was die vier in den letzten Jahren mit viel Trial-and-Error, Blut, Schweiß und Tränen lernen durften.

Anmeldung zum Workshop auf: info@die-seriale.de
Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Anmeldeschluss ist der 6. Juni 2017.

Workshop-Plätze werden nach dem „First come first serve“-Prinzip vergeben.
Für Studierende des hFMA-Netzwerks ist die Teilnahme kostenfrei. 

Nicole Fornoff ist Schauspielerin, Autorin und Produzentin. 2015 gewann sie mit ihrer Webserie „Emmas Welt“, die sie sowohl selbst schrieb, als auch die Hauptrolle übernahm, denPreis für die beste deutsche Webserie beim „Webfest Berlin“. 2016 folgten zwei weitereAuszeichnungen als beste Schauspielerin, auf dem „Dub Web Fest“ in Dublin und dem „SicilyWeb Fest“ in Ustica.

Christian Stadach, Thomas Meudt und Stephan Zimmermann von „Tag & Nacht Media“ lernen sich während ihres Master Studiums an der „Hochschule Darmstadt“ kennen. Ihre Webserie „MEM“, das zunächst als Masterprojekt begann, wird inzwischen von dem digitalen Distributor „Daredo" vertrieben und ist u.a. beim Amazon Prime verfügbar. „MEM“ gewann zahlreiche internationale Preise, wie die Beste Musik beim „Seattle Web Fest“, Best Original Score beim „Bilbao Web Fest“ und 2016 auch den What’s Next Producer Award auf dem „WebfestBerlin“.

Video-play-button
    Pause
      /
    Button-tray-up